Im Moscone Center in San Francisco dürften mittlerweile alle Banner für Apples Entwicklerkonferenz WWDC hängen. Auf dreien ist zu lesen, wie Apples Betriebssysteme heißen: „iOS“, OS X“ und „watchOS“.

 

OS X 10.11

Facts 

Letztes Jahr gab es vorab Banner zu sehen, die die Logos „8“ und „X“ vor Bildern von Wasser und aus dem US-Nationalpark Yosemite zeigten - damit war klar, welchen Namen OS X 10.10 tragen würde. Dieses Jahr sind solche Rückschlüsse allerdings nicht möglich.

Stattdessen zeigt ein neues Foto Banner, die die Schriftzüge „iOS“, „OS X“ und „watchOS“ auf einem bunten Muster zeigen. Interessant ist daran aber folgendes: Zunächst spricht Apple jetzt offiziell von drei Betriebssystemen, obwohl das Apple-Watch-OS eigentlich auf iOS basiert - ähnlich wie die Software des Apple TV.

Bilderstrecke starten(60 Bilder)
Neue Retina-Wallpaper für iPhone, iPad und Mac zum Download

Hinzu kommt die neue Schreibweise: Statt „Watch OS“ schreibt Apple nun „watchOS“. Diese lässt sich mittlerweile auch in Apples offizieller WWDC-App finden. Diese Schreibweise passt zum „i“ im „iOS“: Letzteres ist das Betriebssystem für Apples i-Geräte, das neue OS ist wiederum das für die (Apple) Watch. Konsequenterweise müsste OS X dann zwar wieder Mac OS (oder „macOS“) heißen - zunächst bleibt Apple aber bei der bewährten Bezeichnung.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.