Mac-Softwarebundle mit Anonymizer, iStopMotion, Cocktail und mehr

Sebastian Trepesch

Von MacUpdate gibt es ein neues Software-Bundle, das 10 (+2) Programme für Mac enthält. Mac-Freunde wissen, dass solche Zusammenstellungen meist großes Sparpotential bieten.

Nach den reduzierten Apps zum Wochenende nun doch noch ein weiterer Tipp für Sparfüchse. Das neue kostet 39,99 US-Dollar, also umgerechnet 29,20 Euro. Wer sich jedes enthaltene Programm einzeln kaufen würde (was aber wohl nie jemand macht…), müsste 397 Dollar hinblättern. Wer zumindest einen Teil der Apps brauchen kann, dürfte mit dem neuesten Bundle trotzdem gut wegkommen. Enthalten sind:

Paragon 2-in-1
Mit Paragon kannst du vom Mac aus direkt auf NTFS-formatierte Windows-Laufwerke zurückgreifen. Einzelpreis: 29,90 Dollar.

iStopMotion 3
Eine Software, die Stop-Motion-Aufnahmen zu einem Film zusammenbaut. Wir können also Objekte, ob aus Knetmasse oder Legosteinen, mit vielen kleinen Aufnahmen, verbunden zu einem Video, zum Leben erwecken. Einzelpreis: 49,99 Dollar.

Mail Designer
Hübsche Vorlagen für Mails, Newsletter etc., damit die verschickten Nachrichten nicht mehr so langweilig aussehen. Einzelpreis: 34,99 Dollar.

Anonymizer
6 Monate Anonymisierung deines Internet-Traffics, auch für iOS. Einzelpreis: 49,99 Dollar.

Desweiteren im Software-Paket:

  • Cloud-Backup Backblaze (6 Monate)
  • ExpanDrive 3 (für FTP/SFTP- und Amazon S3-Server)
  • Druck-Tool Labels & Addresses
  • MailHub, Plugin für Apple Mail
  • Mac-Optimierungstool Cocktail 7
  • Washing Machine (Duplikate-Finder)

Die ersten 5000 Käufer bekommen zudem Flame Painter und Iconbox. Eine ausführliche Übersicht hat . Das Bundle-Angebot ist befristet und noch gut 11 Tage erhältlich.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
So sehen eure Mac-Schreibtische aus

Weitere Mac-Bundles

bietet noch 10 Tage ein ein Mac- und ein Design-Bundle. Für den Kauf beider zusammen gibt der Anbieter einen Rabatt von 10 Dollar.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung