Mavericks: Entwickler können OS X 10.9.2 mit FaceTime Audio testen

Florian Matthey 2

Bei Apple registrierte Entwickler können seit gestern einen ersten Vorab-Build von OS X Mavericks 10.9.2 testen. Das Update stattet das Betriebssystem mit einem weiteren Feature aus: FaceTime Audio.

FaceTime Audio macht Apples Video-Chat-Technologie erst zu einem richtigen Konkurrenten für Microsofts Skype - zumindest auf Apples eigenen Geräten. Neben Video-Chats zwischen zwei Macs oder einem Mac und einem iOS-Gerät wird es mit OS X Mavericks 10.9.2 auch möglich, reine Voice-over-IP-Verbindungen zwischen Macs und zwischen Macs und iPhone und iPads aufzubauen. Das ging bisher nur zwischen iOS-Geräten, und auch da erst seit der Veröffentlichung des iOS 7.

Weitere Neuerungen des OS X 10.9.2 sind bisher noch nicht bekannt. Apple bittet die Entwickler allerdings, sich bei ihren Tests auf die Bereiche Mail, Messages, VPN, Grafiktreiber und VoiceOver zu konzentrieren. Offenbar hat Apple erneut an diesen Bereichen des Systems gearbeitet; in der Mail.app sollen „kleinere Veränderungen“ auffallen.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
So sehen eure Mac-Schreibtische aus

Apple hatte erst vor wenigen Tagen das fertige Update 10.9.1 für OS X Mavericks veröffentlicht, das etwas über einen Monat in der Beta-Phase war. Ein wenig werden wir uns also auf OS X 10.9.2 und FaceTime Audio für Mac noch gedulden müssen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung