Apple hat in der Nacht seine bereits neunte Beta-Version für OS X 10.9.3 veröffentlicht. Da diese neben Entwicklern auch AppleCare-Mitarbeitern zur Verfügung gestellt wurde, steht ein Update für alle Mac-Nutzer wohl kurz bevor.

Gewöhnlich bedeutet eine Freigabe für AppleCare-Mitarbeiter, dass ein Release nicht mehr in weiter Ferne ist. Daher erwarten wir in den kommenden Tagen das neueste Mavericks-Update für alle. Das neue Build hat die Nummer  13D61 und wird außerdem als „Pre-release“ bezeichnet – ein weiteres deutliches Anzeichen für eine zeitnahe Veröffentlichung.

10.9.3 Beta

Eine der größten Neuerungen in 10.9.3 wird die Wiedereinführung der iTunes-Synchronisierung von Kontakten und Kalendern mit iOS via USB sein. Nachdem Apple ausschließlich auf die iCloud setzte, verstimmte Apple viele Nutzer. Die Rückkehr zu guten alten USB-Synchronisierung dürfte mit Wohlwollen zur Kenntnis genommen werden. Außerdem wird die neue Version eine bessere Unterstützung für 4K-Monitore beinhalten und die Zuverlässigkeit von VPN-Verbindungen erhöhen.

Zudem veröffentlichte Apple noch eine Vorab-Version von Safari. Über Neuerungen in 7.0.4 machte das Unternehmen bislang noch keine Angaben.

Quelle: 9to5mac

Wenn du zukünftig keine News verpassen willst, dann like uns auf Facebook oder folge uns auf Twitter. Damit bist du immer auf dem neuesten Stand.