OS X 10.9.3: Apple verteilt ersten Beta-Build an Entwickler

Florian Matthey

Anderthalb Wochen nach der Veröffentlichung von OS X 10.9.2 beginnt schon die Beta-Phase für das nächste Update für OS X Mavericks: Bei Apple registrierte Entwickler können sich seit letzter Nacht einen Vorab-Build von OS X 10.9.3 herunterladen.

Der Build 13D12 von OS X Mavericks 10.9.3 ist für bei Apple registrierte Entwickler sowohl über den Mac App Store als auch über das Mac Dev Center erhältlich. Apple verrät aktuell noch nicht, was sich durch das Update im Einzelnen ändert; allerdings bittet das Unternehmen die Entwickler, sich beim Beta-Test für allem auf die Bereiche Grafiktreiber und Audio zu konzentrieren. Zumindest hier dürfte es also (kleinere) Verbesserungen geben.

OS X 10.9.2 durchlief eine zweimonatige Beta-Phase, bevor die fertige Version erschien. Das Update schloss eine SSL-Sicherheitslücke und brachte als wichtigste Neuerungen FaceTime Audio und die Möglichkeit, iMessages von bestimmten Absendern zu blockieren. Bis zur Veröffentlichung von OS X 10.9.3 werden wir uns wohl auch noch einige Wochen gedulden müssen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung