OS X 10.9 Mavericks verbreitet sich deutlich schneller als seine Vorgänger

Julien Bremer 3

Rund fünf Monate nach der Veröffentlichung von OS X 10.9 hat das nordamerikanische Werbenetzwerk Chitika neue Zahlen zur Verbreitung der Betriebssysteme veröffentlicht. Demnach läuft Mavericks bei rund 40 Prozent der Mac-Nutzer in den USA und Kanada.

OS X 10.9 Mavericks verbreitet sich deutlich schneller als seine Vorgänger

Mit 40 Prozent ist der Anteil von Mavericks fast doppelt so hoch, wie der seines Vorgängers Mountain Lion (21 Prozent). Den dritten Platz teilen sich Mac OS X Lion (10.7) und Mac OS X Snow Leopard (10.6) mit 18 Prozent. Die verbleibenden Prozentpunkte teilen sich noch ältere Versionen von Mac OS X.

Damit hat sich Mavericks wesentlich schneller verteilt als Mountain Lion. OS X 10.8 hat zu seiner Zeit fast 14 Monate gebraucht, um einen Anteil von 34 Prozent zu erreichen. Die Hauptursache dafür dürfte darin liegen, dass Mavericks das erste Softwareupdate von Apple ist, welches sich die Nutzer kostenlos herunterladen können, während für den Vorgänger noch 16 Euro bezahlt werden musste (vorherige Updates waren zum Release noch teurer).

Wenig überraschend hingegen ist der große Unterschied zu iOS. Das letzte Major-Update von Apples mobilem Betriebssystem macht mittlerweile 80 Prozent des iOS-Traffics aus. Ein Grund dafür ist unter anderem der längere Hardware-Zyklus bei den Mac-Nutzern. Auch Inkompatibilität bei Hardware ist ein Grund, warum manche Anwender von Mac OS X noch wesentlich ältere Versionen benutzen. Ihr Rechner unterstützt einfach keine neuere Version mehr.

Auch noch erwähnenswert ist der deutliche Unterschied zu unseren Zahlen, wie Sven in seinem Artikel deutlich macht. Demnach benutzen laut unseren eigenen Zugriffsstatistiken 69,3 Prozent Mavericks. Zwar sind unsere Zahlen sicherlich nicht so repräsentativ (allein schon auf Grund der Masse), aber ein so deutlicher Unterschied ist dennoch überraschend.

Entweder verzerrt unsere Statistik das Bild etwas oder der deutsche bzw. europäische Markt hat generell ein anderes Update-Verhalten als der nordamerikanische. Als letzten und wahrscheinlichsten Grund haben wir ausgemacht, dass GIGA-Leser einfach die schnellsten sind. ;)

Wenn du zukünftig keine News verpassen willst, dann like uns auf Facebook oder folge uns auf Twitter. Damit bist du immer auf dem neuesten Stand.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung