In den Tiefen von Mavericks: 43 versteckte Wallpaper

Philipp Gombert

Mit OS X Mavericks wurden ein paar schöne, neue Wallpaper in das System integriert. Doch scheinbar hat Apple den Nutzern einige, ebenfalls überaus ansehnliche Bilder vorenthalten. Wir zeigen euch, wie und wo ihr diese finden könnt.

Bereits unter Mountain Lion versteckte Apple sehr schöne Wallpaper in den Tiefen des Systems. Mit der neuen Software Mavericks ist dies erneut der Fall, nun jedoch unter einem anderen Pfad. Die folgende Anleitung zeigt, wie ihr an die 43, teils wunderschönen Hintergrundbilder herankommt:

  • Finder öffnen.
  • Tastenkombination „Shift + Cmd + G“ eingeben.
  • „/Library/Screen Savers/Default Collections/“ in das erscheinende Textfeld einfügen und „Öffnen“ klicken.
  • Ordner mit weiteren Unterordern wird geöffnet. In diesen befinden sich, aufgeteilt nach Art, die versteckten Wallpaper.
Bilderstrecke starten(13 Bilder)
So sehen eure Mac-Schreibtische aus

Am einfachsten ist es, die vier Ordner in die eigenen Fotos zu kopieren. Somit könnt ihr in den Einstellungen unter „Schreibtisch & Bildschirmschoner“ das gewünschte Bild auswählen. Normalerweise als Screensaver gedacht, sind die Grafiken ebenso als Hintergrund geeignet.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung