Die Benachrichtigungen und Mitteilungszentrale sind Funktionen, die Apple aus iOS in OS X übernommen hat. Sie können hilfreich sein, wenn man sie passend einstellt, aber auch stören. Wir zeigen, wie ihr die Benachrichtigungen deaktivieren könnt.

 

OS X 10.9

Facts 

An und für sich sind Benachrichtigungen eine feine Sache - sofern man diese Funktion den eigenen Bedürfnissen anpasst. Im Idealfall halten Benachrichtigungen einen auf dem Laufenden, können jedoch auch ziemlich nerven. Glücklicherweise lassen sich die OS X Mavericks Benachrichtigungen auch ausschalten. Wir zeigen folgend wie.

OS X Benachrichtigungen ausschalten

  1. Systemeinstellungen öffnen
  2. Oben rechts auf Mitteilungen klicken
    Benachrichtigungen
    Benachrichtigungen
  3. Hier können wir nun einstellen, welche Applikation oder Webseite uns auf welche Art benachrichtigen darf.
    Benachrichtigungen einstellen
    Benachrichtigungen einstellen
    1. Die jeweilige App bzw. Webseite links anklicken.
      In der rechten Fenster-Hälfte bekommen wir jetzt die Benachrichtigungs-Einstellungen angezeigt.
    2. Um alle Benachrichtigungen dieser App bzw. Webseite auszuschalten, deaktivieren wir die Hinweis-Banner mit Klick auf „Ohne„.
    3. Sollen die Benachrichtigungen auch nicht in der Mitteilungszentrale sowie auf dem Sperrbildschirm aufscheinen, müssen wir entsprechend alle Häkchen entfernen.
  4. Leider gibt es in OS X Mavericks noch keine Möglichkeit das Benachrichtigungssystem komplett zu deaktivieren. Dementsprechend muss man durch jede App bzw. Webseite einzeln gehen.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).