OS X Mavericks: Facebook, twitter und andere Netzwerke integrieren

Sebastian Trepesch 1

In OS X 10.9 Mavericks können wir – wie zum Teil auch schon mit Mountain Lion – soziale Netzwerke mit dem Mac verknüpfen. Unter anderem ist die Integration von Facebook, Twitter flickr und Google vorgesehen. Was bringt das, und wie funktioniert es?

OS X Mavericks: Facebook, twitter und andere Netzwerke integrieren

Facebook auf dem Mac in OS X Mavericks

Was bringt die Verknüpfung von OS X Mavericks mit Facebook?

  • Die Facebook-Freunde werden in das Adressbuch des Mac geladen.
  • Die Facebook-Veranstaltungen werden in den Kalender von OS X übertragen.
  • Status, Fotos und Videos kannst du direkt aus OS-X-Bestandteilen in Facebook laden.
  • Auch installierte Mac-Software kann über OS X Mavericks auf Facebook-Daten zugreifen – sofern du es erlaubst. Für jede einzelne App fragt der Mac nach.

Bei anderen Sozialen Diensten und Netzen ist die Verwendung dem entsprechenden Angebot angepasst. Die Integration von Twitter umfasst zum Beispiel das Posten von Fotos und Links sowie eine Twitter-Timeline in Safari.

Ganz klar: Es ist nicht jedermanns Sache, soziale Netzwerke mit Software und Betriebssystemen zu verbinden. Andere wiederum finden die Möglichkeiten sehr komfortabel.

Bilderstrecke starten
20 Bilder
Die 18 besten Easter Eggs auf Mac und iPhone.

Facebook, Twitter und Co in OS X Mavericks einrichten

Und so geht es: Die Integration von Facebook, Twitter und andere Soziale Netzwerke findet sich in den Systemeinstellungen des Mac unter Internetaccounts. Exemplarisch die Einbindung von Facebook:

  1. Gehe in die Systemeinstellungen des Mac -> Internetaccounts und wähle facebook.
  2. Gib deine Anmeldedaten von Facebook ein.

Das war es auch schon. Nun kannst hier im Fenster die Programme definieren, die auf daenAccount zugreifen dürfen. Zudem findest du einen Button, mit dem du die Profilfotos von Facebook in dein Adressbuch lädst.

Facebook-Chat in OS X Nachrichten

Die Integration des Facebook-Chats in die Nachrichten-App von OS X zunächst nicht vorgesehen – doch auch das lässt sich bewerkstelligen.

  1. Gehe in die Nachrichten-Anwendung (siehe Programme-Ordner, bzw. über die Suche).
  2. Rufe hier die Einstellungen -> Accounts auf.
  3. Lege links unten über das + ein Konto Anderer E-Mails-Account… an.
  4. Wähle Accounttyp Jabber. Verwende als Benutzername xxxxx@chat.facebook.com (statt xxxxx schreibe deinen Facebook-Benutzername; Zur Kontrolle: Bist du auf deiner Profilseite, ist er der hintere Teil der URL). Passwort ist das Facebook-Passwort.

Deinen Online-Status schaltest du im Nachrichtenfenster an beziehungsweise aus. Schickt dir jemand über Facebook eine Nachricht, erscheint sie als Jabber-Nachricht im Nachrichten-Chat. Deine Facebook-Kontakte erkennst du an der Adresse chat.facebook.com.

Bei Problemen kann es helfen, den Account in den Nachrichten-Einstellungen zu deaktivieren und anschließend wieder zu aktivieren.

Weitere Tutorials zu OS X:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung