Feststelltaste am Mac deaktivieren: So wird’s gemacht… (Tipp)

Sven Kaulfuss 1

Mist! Schon wieder ist man versehentlich auf die Feststelltaste gekommen und AB SOFORT SCHREIBT MAN ALLES IN VERSALIEN. Unschön und lästig. Wenn man doch nur irgendwie unter OS X die Feststelltaste dauerhaft deaktivieren könnte. Kann man, und so geht’s.

Feststelltaste am Mac deaktivieren: So wird’s gemacht… (Tipp)

Benötigt man wirklich die Feststelltaste (englisch Caps Lock)? Darüber lässt sich vortrefflich streiten. Unbestritten ist: Täglich aktivieren unzählige Mac-Nutzer diese Taste versehentlich und ärgern sich anschließend über das „große“ Ergebnis. Möchte man nicht als typografischer Schreihals angesehen werden, gilt es dann das bisher Geschriebene zu löschen und erneut – diesmal ohne Feststelltaste – zu schreiben. Die Lösung: Wir deaktivieren kurzerhand die Feststelltaste – eine nützliche Funktion in OS X, die seit vielen Jahren unbemerkt im System schlummert.

Bilderstrecke starten
61 Bilder
Neue Retina-Wallpaper für iPhone, iPad und Mac zum Download.

Feststelltaste in OS X abschalten: Und so geht’s…

feststelltaste_menue

  • Wir öffnen die Systemeinstellungen, danach den Punkt „Tastatur“.
  • Anschließend klicken wir auf das Schaltfeld „Sondertasten“.
  • Im ersten Feld „Feststelltaste“ wählen wir im Aufklapp-Menü „Keine Aktion“, bestätigen diese Auswahl mit „OK“ und schließen die Systemeinstellungen wieder.

Ab sofort verweigert die Feststelltaste wie gewünscht ihren Dienst und kann nicht mehr unabsichtlich aktiviert werden. Allerdings: Möchten wir jetzt Großbuchstaben schreiben, gilt es jedes Mal dabei die Umschalttaste gedrückt zu halten.

Das „noch“aktuelle System OS X 10.11 El Capitan, wird bald von macOS Sierra abgelöst:

OS X El Capitan ansehen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung