Mist! Schon wieder ist man versehentlich auf die Feststelltaste gekommen und AB SOFORT SCHREIBT MAN ALLES IN VERSALIEN. Unschön und lästig. Wenn man doch nur irgendwie unter OS X die Feststelltaste dauerhaft deaktivieren könnte. Kann man, und so geht's.

 

OS X Server

Facts 

Benötigt man wirklich die Feststelltaste (englisch Caps Lock)? Darüber lässt sich vortrefflich streiten. Unbestritten ist: Täglich aktivieren unzählige Mac-Nutzer diese Taste versehentlich und ärgern sich anschließend über das „große“ Ergebnis. Möchte man nicht als typografischer Schreihals angesehen werden, gilt es dann das bisher Geschriebene zu löschen und erneut – diesmal ohne Feststelltaste – zu schreiben. Die Lösung: Wir deaktivieren kurzerhand die Feststelltaste – eine nützliche Funktion in OS X, die seit vielen Jahren unbemerkt im System schlummert.

Feststelltaste in OS X abschalten: Und so geht's...

feststelltaste_menue

  • Wir öffnen die Systemeinstellungen, danach den Punkt „Tastatur“.
  • Anschließend klicken wir auf das Schaltfeld „Sondertasten“.
  • Im ersten Feld „Feststelltaste“ wählen wir im Aufklapp-Menü „Keine Aktion“, bestätigen diese Auswahl mit „OK“ und schließen die Systemeinstellungen wieder.

Ab sofort verweigert die Feststelltaste wie gewünscht ihren Dienst und kann nicht mehr unabsichtlich aktiviert werden. Allerdings: Möchten wir jetzt Großbuchstaben schreiben, gilt es jedes Mal dabei die Umschalttaste gedrückt zu halten.

Das „noch“aktuelle System OS X 10.11 El Capitan, wird bald von macOS Sierra abgelöst:

OS X El Capitan ansehen

Das große Skyrim-Quiz: Wie gut kennt ihr The Elder Scrolls 5: Skyrim wirklich?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).