Für Yosemite: Apple veröffentlicht Updates für iLife-Apps und Aperture

Florian Matthey 3

Pünktlich zum Start von OS X Yosemite hat Apple auch Updates für die iLife-Apps sowie für Aperture veröffentlicht. Alle sind jetzt mit Yosemite kompatibel, hinzu kommen zum Teil auch neue Funktionen.

Für Yosemite: Apple veröffentlicht Updates für iLife-Apps und Aperture

iMovie ist in einer neuen Version 10.0.3 erhältlich, die nicht nur mit OS X Yosemite kompatibel ist, sondern auch gleich eine neue Benutzeroberfläche bekommen hat. Hinzu kommen neue Exportoptionen (unter anderem angepasstes H.264, ProRes und Audio), die Möglichkeit, einzelne Standbilder als Bilddatei zu exportieren sowie die Unterstützung von Mail Drop zum Versenden großer Videodateien. Außerdem gibt es kleinere Verbesserungen der Funktionalität sowie eine verbesserte Leistung auf älteren Macs. App-Entwickler erhalten zusätzlich die Möglichkeit, Vorschau-Videos für ihre Apps zu bearbeiten.

iMovie
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

GarageBand 10.0.3 hat zwar keine neue Benutzeroberfläche bekommen, ist jetzt aber ebenfalls mit OS X Yosemite voll kompatibel. Hinzu kommen neue Features wie der Zugriff auf Audioeffekte-Plug-ins für die Steuerung des Track-Klangs, die Möglichkeit, mit Bass Amp Designer Bass-Rings zu erstellen, neue Stimmenvorlagen, die Möglichkeit, Projekte via Mail Drop zu versenden, das automatische Anpassen von Spurhöhen mit Vertikal-Zoom sowie Erweiterungen für die Bedienungshilfe.

GarageBand
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Die Tage von iPhoto und Aperture galten eigentlich als gezählt; immerhin soll Apples neue Fotos-App die Anwendungen Anfang nächsten Jahres ersetzen. Dementsprechend beschränken sich die Updates für diese Apps auf das Beheben von Kompatibilitätsproblemen mit OS X Yosemite und auf Stabilitätsverbesserungen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung