iOS und OS X: Apple vergibt Betas von iOS 8.1.1 und OS X 10.10.1 an Entwickler

Florian Matthey 20
iOS und OS X: Apple vergibt Betas von iOS 8.1.1 und OS X 10.10.1 an Entwickler

Sowohl fürs iOS als auch fürs OS X bahnen sich Updates an: Entwickler können erste Betas des iOS 8.1.1 und von OS X Yosemite 10.10.1 herunterladen.

Bei Apple registrierte Entwickler haben letzte Nacht neuen Beta-Stoff erhalten: Zuerst kam ein erstes Update für OS X Yosemite. Apple verrät nicht, was genau sich mit der Version 10.10.1 des Mac-Betriebssystems ändert; bittet Entwickler aber, sich bei ihren Tests auf die Bereiche Wi-Fi, Exchange-Accounts in Mail und die Mitteilungszentrale zu konzentrieren. Offenbar hat Apple also an diesen Bereichen gearbeitet.

Was die Neuerungen des iOS 8.1.1 betrifft zeigt sich Apple etwas redseliger: Das Update bringt einerseits die üblichen Bugfixes. Hinzu kommen aber außerdem spezifische Stabilität- und Performanceverbesserungen für das iPhone 4s und das iPad 2 – die ältesten Geräte, auf denen das iOS 8 funktioniert, die für das Empfinden mancher Benutzer aber nach dem Update zu langsam geworden sind – auch wenn es dieses Mal nicht so schlimm ist wie bei früheren iOS-Generationen.

Beide Updates sind aktuell nur für registrierte Entwickler erhältlich; auch Mitglieder des OS-X-Public-Beta-Programms müssen sich noch gedulden, bis sie das Update ausprobieren können.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung