OS X 10.10 Yosemite enthält einen „Dark Mode“. Dock und Menüleiste werden auf Wunsch abgedunkelt dargestellt. Das neue und kostenlose Tool „Lights Out“ erlaubt ab sofort eine zeitgesteuerte Aktivierung der Funktion.

 

OS X Yosemite

Facts 

Aktuell befindet sich OS X 10.10 Yosemite in der Entwicklung. Bis zum Release im Herbst (voraussichtlich Oktober) wird Apple das zukünftige Mac-Betriebssystem noch optimieren. Schon jetzt kann sich jedoch ein jeder vom derzeitigen Entwicklungsstand überzeugen. Denn anders als bei iOS 8, erlaubt der Hersteller seit Ende Juli die freie Verwendung einer öffentlichen Beta-Versionwir berichteten.

Insbesondere professionelle Anwender blicken voller Vorfreude auf den sogenannten „Dark Mode“. Einmal aktiviert, wird die zuvor hell erstrahlte Menüleiste und das Dock in einem dunkleren Farbton transparent dargestellt. Vor allem „Nachtarbeiter“ werden diese Funktion zu schätzen wissen, denn die Augen werden hierdurch geschont. Allerdings offeriert Apple keine weiteren Einstellungsmöglichkeiten. Allein aktivieren oder deaktivieren lässt sich die Funktion.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
OS X Weed: 10 Slogans für den vermeintlichen Mavericks-Nachfolger

Lights Out: Zeitsteuerung für den Dark Mode von Yosemite

Abhilfe kommt nun vom Entwickler Sam Turner in Form seines kostenlosen Tools „Lights Out“. Die Software erlaubt eine automatische Zeitsteuerung des „Dark Mode“. Meint, der Anwender definiert eine Zeitspanne (nach Uhrzeit), innerhalb derer der „Dark Mode“ automatisch aktiv ist. Beispielsweise lässt sich dieser dann am Abend einschalten, während des Tages indes erstrahlt OS X 10.10 Yosemite in voller Farbenpracht.

lights_out_screen

In den Mac App Store wird es die Anwendung wohl nicht schaffen, so Turner. Muss sie zukünftig vielleicht auch nicht. Unserer Meinung nach wäre es nämlich nicht verwunderlich, würde Apple in der finalen Version von OS X 10.10 Yosemite eine ähnliche Steuerungsmöglichkeit integrieren. Bis dahin lässt sich „Lights Out“ so oder so kostenlos von jedem Interessierten verwenden.

Kostenloser Download: Lights Out (Entwicklerseite)

Via 9to5Mac.