OS X Yosemite 10.10.2 ab sofort verfügbar

Holger Eilhard 20

Nach fünf Beta-Versionen hat Apple soeben die finale Version von OS X Yosemite 10.10.2 veröffentlicht.

Wie bereits berichtet, soll das Update nicht nur weitere Verbesserungen für geplagte Wi-Fi-Nutzer bringen. Neben Sicherheitsupdates hat Apple nun auch iCloud Drive in die Time Machine integriert. Damit können nun verloren gegangene Dokumente einfach gefunden und wiederhergestellt werden.

OS X Yosemite 10.10.2

Die Release Notes stimmen mit den gestern durchgesickerten Informationen überein:

  • Resolves an issue that may cause WiFi to disconnect
  • Resolves an issue that may cause web pages to load slowly
  • Fixes an issue that caused Spotlight to load remote email content when the preference was disabled in Mail
  • Improves audio and video sync when using Bluetooth headphones
  • Adds the ability to browse iCloud Drive in Time Machine
  • Improves VoiceOver speech performance
  • Resolves an issue that causes VoiceOver to echo characters when entering text on a web page
  • Addresses an issue that may cause the input method to switch languages unexpectedly
  • Improves stability and security in Safari

Das Yosemite-Update auf OS X 10.10.2 kann ab sofort im App Store heruntergeladen werden. Die von Apple verlinkten Support-Dokumente sind ab sofort verfügbar. Eine Liste der sicherheitsrelevanten Updates hat Apple ebenfalls veröffentlicht.

Für OS X Mountain Lion und Mavericks stehen des Weiteren Updates von Safari zum Download bereit. Hierzu gibt es ebenfalls eine Übersicht der enthaltenen Bugfixes.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung