OS X Yosemite Beta 2: „Dark Mode“ lässt sich aktivieren

Sven Kaulfuss 6

Angekündigt wurde der „Dark Mode“ von OS X 10.10 Yosemite seitens Apple bereits auf der WWDC vor zwei Wochen. Allerdings aktivieren konnte man ihn in der bisherigen Vorschau-Version noch nicht. Die zweite Beta-Version von OS X Yosemite bringt Abhilfe.

OS X Yosemite Beta 2: „Dark Mode“ lässt sich aktivieren

Professionelle Anwender lassen sich ungern durch ein buntes Farbenmeer ablenken. Apple berücksichtigt dies im kommenden Systemupdate für den Mac. OS X 10.10 Yosemite wird einen sogenannten „Dark Mode“ enthalten – insbesondere die Menüleiste und die dazugehörigen Menüs erhalten mit dem „Dark Mode“ einen dunkleren Anstrich.

„Dark Mode“ in OS X 10.10 Yosemite aktivieren

In der am 2. Juni veröffentlichten Vorabversion von OS X Yosemite verzichtete Apple jedoch noch auf eine Integration des Features. Standardmäßig finden wir dieses auch in der am gestrigen Dienstag veröffentlichten zweiten Entwickler-Vorschau nicht. Mit einem Trick gelingt die Aktivierung dennoch. Hierfür öffnen wir das Terminal und geben den folgenden Befehl ein:

sudo defaults write /Library/Preferences/.GlobalPreferences AppleInterfaceTheme Dark

Möchten wir den „Dark Mode“ von OS X 10.10 Yosemite wieder deaktivieren, wiederholen wir den Vorgang, ersetzen jedoch „Dark“ durch „Light“.

Zum jetzigen Zeitpunkt befindet sich die Funktionalität noch in einem frühen Entwicklungsstand. Wohl auch ein Grund, warum Apple bisher auf eine normale Aktivierung über die Systemeinstellungen verzichtet. Sicherlich wird der Hersteller in den nächsten Wochen nachbessern und den „Dark Mode“ dann fest im System verankern und zugänglich machen.

Zum Thema:

Quelle: Appleinsider

Bildquelle (Titel): El Capitan… von shutterstock

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung