OS X Yosemite mit flachem und transparentem Design

Sebastian Trepesch 4

Mit iOS 7 hat Apple eine neue Designsprache für das Betriebssystem auf dem iPhone eingeführt. Die Fortsetzung auf dem Mac macht nun OS X 10.10 Yosemite.

OS X Yosemite mit flachem und transparentem Design

Das Hintergrundbild beeinflusst die Gesamtfarbe der Programme: Mit OS X Yosemite führt Apple für das Mac-Betriebssystem eine leichte Transparenz ein. Somit beeinflusse das Desktop-Bild den Gesamteindruck, erklärte der Software-Chef von Apple, Craig Federighi, soeben.

OS-X-Transparenz

Wir kennen die Transparenz von iOS 7, besonders in der Mitteilungszentrale und im Kontrollzentrum zu sehen.

Ein weiteres Merkmal, das OS X von iOS übernimmt: Das Design wird flacher, Schatten und ähnliche Verzierungen werden also deutlich weniger. Am besten ist dies an den neuen Icons zu sehen.

OS-X-icons

Die Keynote, die Eröffnungsveranstaltung der Entwicklermesse WWDC, läuft aktuell noch. Im Fokus stehen die Betriebssysteme OS X 10.10 und iOS 8. Auf GIGA könnt ihr aktuell den Liveticker mitverfolgen:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung