OS X Yosemite: Stimmungsbild zeigt mehr Vorfreude als Furcht

Julien Bremer 23

In der letzten Woche haben wir auf unsere Facebook-Seite nach euren Meinungen gefragt, wie ihr OS X Yosemite findet. Das Meinungsbild ist deutlich.

Vieles von Apples kommendem Betriebssystem für die Macs ist bereits bekannt und einige Nutzer nehmen sogar an der Public Beta teil. Für uns war das Grund genug, ein kleines Stimmungsbild bei euch einzuholen. Diese kleine Umfrage ist natürlich nicht repräsentativ, zeigt aber deutlich eine Tendenz.

Die positiven Stimmen überwiegen und die große Mehrheit der Nutzer blickt optimistisch auf das kommende Update.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
OS X Weed: 10 Slogans für den vermeintlichen Mavericks-Nachfolger

 Das sind eure positiven Argumente für OS X Yosemite

„Teste die Beta zur Zeit. Voll überzeugt. Absolut Genial!“, äußerte sich ein zufriedener Hubertus Ramm. Auch Dirk Schulte gibt den Daumen nach oben. Er freut sich auf die neuen Features und das Design.

Jochen Conrad lobte zum Beispiel das verbesserte Zusammenspiel zwischen OS X Yosemite und iOS 8. Dank der Funktionen Continuity und Handoff haben wir zukünftig die Möglichkeit, eine angefangene Mail auf dem iPhone am Rechner zu vollenden. Sogar Anrufe können wir am Mac entgegennehmen. Kevin Krämer zeigt sich beispielsweise noch immer positiv überrascht, wenn eine SMS auf seinem MacBook Pro eintrifft. Auch das Design wurde von vielen Nutzern ausdrücklich gelobt. Unter OS X 10.10 wird alles noch ein bisschen flacher und aufgeräumter.

Das sind die kritischen Stimmen für OS X Yosemite

Doch das Design kommt nicht bei allen gut an und über Geschmäcker lässt sich bekanntlich nicht streiten. Alois M. Offner beispielsweise findet das kommende Update rein optisch grausam. Der Nutzer „Loko Motive“ ist ein reiner OS X-Nutzer und hat keinerlei Erfahrungen mit iOS. Daher befürchtet er, dass das neue System für ihn recht ungewohnt sein wird. „Ich finde diese jährlichen Sprünge nicht gut, aber irgendwie scheint es unter OS X seit Snow Leopard in zu sein, jährlich das OS neu aufzulegen“, zeigt sich Robert CrazySettler verärgert über Apples schnelleren Update-Zyklus.

OS X Yosemite erscheint im Herbst

Auf der WWDC wurde das neue Betriebssystem genauso wie iOS 8 erstmals vorgestellt. Ob beide Systeme aber auch gleichzeitig erscheinen, ist ungewiss. Im vergangenen Jahr wurde Mavericks erst im Oktober veröffentlicht. Doch aufgrund der zahlreichen Verknüpfungen zu iOS 8 wurde im Vorfeld spekuliert, ob beide Systeme zur iPhone-Veröffentlichung im September herausgegeben werden. Wie auch immer, spätestens im Oktober werden wir uns die finale Version von OS X Yosemite auf unsere Systeme installieren können.

Zum Thema:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung