Weiterhin Wi-Fi-Probleme mit OS X Yosemite 10.10.1

Thomas Konrad 23

Mit OS X Yosemite 10.10.1 wollte Apple lästige Wi-Fi-Probleme beheben. Für manche Anwender brachte das rund 300 Megabyte große Update  offenbar keine Verbesserungen mit sich. Sie beklagen sich weiterhin in Apples Support-Forum. 

Weiterhin Wi-Fi-Probleme mit OS X Yosemite 10.10.1

Am morgen berichteten wir über das Update, das auch Verbesserungen für Sharing-Dienste, die Mitteilungszentrale und Updates im Mac App Store bringen sollte. Ein zentrales Problem, nämlich Schwierigkeiten mit Wi-Fi, konnte die neue Software offenbar nicht für alle Anwender beheben.

Gregg Keizer von Computerworld.com meldet, dass sich der längste Thread für Wi-Fi-Probleme in Apples Support-Forum weiterhin mit Einträgen füllt.

Ein Nutzer meldete beispielsweise, dass seine Netzwerkverbindung nach wie vor in unregelmäßigen Abständen verloren gehe. Ein anderer Anwender beschreibt, dass sich Macs auch nach dem Update nicht mit einem Router verbinden können.

Apple hatte OS X 10.10 Yosemite Mitte Oktober zusammen mit dem iMac mit 27-Zoll-Retina 5K Display veröffentlicht. Bereits im Sommer haben Entwickler und Nutzer auf der diesjährigen Entwicklerkonferenz WWDC einen Vorgeschmack auf das neue Desktop-Betriebssystem bekommen.

OS X 10.10 Yosemite rückt iPhone, iPad und Mac noch näher zusammen. Optisch ist der Mavericks-Nachfolger etwas schlichter und „flacher“ geworden, macht sich einige der Design-Prinzipien zu eigen, die seit iOS 7 auch für Apples mobiles Betriebssystem charakteristisch sind. Auch die Systemschrift ist neu: Eine optimierte Version von Helvetica Neue glänzt vor allem auf Retina-Displays.

Eine Reihe von Funktionen sollen iOS und OS X näher zusammenbringen. Handoff nennt Apple die Möglichkeit, Dokumente und Aktionen auf einem Gerät zu bearbeiten oder auszuführen und dabei jederzeit das Gerät wechseln zu können. Mac und iOS-Geräte zeigen jeweils am unteren Bildschirmrand, welches Dokument auf einem anderen Gerät geöffnet ist. Mit einem Klick ist man genau dort, wo man auf einem anderen Gerät aufgehört hat. Handoff funktioniert mit Mail, Safari, Pages, Numbers, Keynote, Karten, Nachrichten, Erinnerungen, dem Kalender und derKontakte-Applikation.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link