updates

Vor der Installation von OS X 10.10 Yosemite gilt es die bisher verwendete Software zu aktualisieren und auf den neuesten Stand zu bringen – sowohl Applikationen von Apple als auch von Drittanbietern. Im Apple-Menü wählen wir hierfür die Option „Softwareaktualisierung...“. Anwendungen aus dem Mac App Store werden über den selbigen aktualisiert – Mac App Store öffnen, Reiter Updates wählen. Programme die davon unabhängig installiert wurden, müssen manuell aktualisiert werden. Sofern die Apps keine Funktion zum automatischen Update beinhalten.

Achtung: Nicht vergessen sollte man etwaige Firmware-Updates für den eigenen Rechner vor der Installation einzuspielen. Diese finden sich gleichfalls über die Softwareaktualisierung des Systems bzw. direkt im Mac App Store.

Kompatible Programme zu OS X 10.10 Yosemite

roaring_apps_logo
Bei der Gelegenheit sollte man überprüfen, ob all die Anwendungen auch kompatibel mit OS X 10.10 Yosemite sind. Insbesondere Plug-ins, Add-ons und Kontrollfelder die Systemfunktionen beeinflussen, zeigten sich in der Vergangenheit oft als „Störenfried“. Diesbezügliche Informationen finden sich auf den Webseiten der Software-Firmen.

Tipp: Wer nicht jeden Anbieter einzeln prüfen möchte, der findet auf der Website „Roaring Apps“ eine informative Zusammenstellung der meisten Anwendungen – inklusive Übersicht zur Kompatibilität für die einzelnen Systemversionen. Siehe hierzu im Detail unseren separaten Bericht:

Stößt man auf eine Inkompatibilität, so sollte man die betreffende App oder Erweiterung vor dem Update deinstallieren beziehungsweise deaktivieren. Zeigt sich eine für den Nutzer entscheidende Anwendung als nicht tauglich für Yosemite gilt: Besser die Aktualisierung auf Mavericks aufschieben und abwarten!

Leider deckt auch „Roaring Apps“ nicht alle denkbaren Programme und Kompatibilitäten ab. Daher: Notfalls OS X 10.10 Yosemite zuvor auf ein externes Medium (Festplatte, USB-Stick) installieren und die betroffenen Programme in Eigenregie gefahrlos testen.

 

OS X Yosemite

Facts 
Bilderstrecke starten(10 Bilder)
OS X Weed: 10 Slogans für den vermeintlichen Mavericks-Nachfolger

OS X 10.10 Yosemite: Vorbereitung ist alles

yosemite_vorbereitung_icon
Beherzigt man diese Tipps, steht einer problemlosen Installation von OS X 10.10 Yosemite nichts im Wege. Noch ein nicht unwichtiger Ratschlag: Besonders vorsichtige Zeitgenossen aktualisieren nicht sofort am ersten Tag der Verfügbarkeit. Sie warten lieber das erste Service-Update von Apple ab. Dieses behebt meist zahlreiche kleine Fehler und steht schon nach wenigen Tage beziehungsweise Wochen bereit.

Wie gut kennst du Tony Hawk's Pro Skater?

Sven Kaulfuss
Sven Kaulfuss, GIGA-Experte für Apple, Antiquitäten und altkluge Sprüche.

Ist der Artikel hilfreich?