OutBank 2 für Mac, iPhone und iPad: Foto-Überweisung und iCloud-Synchronisierung

Sebastian Trepesch 7

OutBank 2.0 steht ab sofort zum Download zur Verfügung. Die neue Version der beliebten Bankingsoftware iOutBank (iPhone & iPad) und OutBank (Mac) ermöglicht iCloud-Synchronisierung, Foto-Überweisung in iOS und eine optimierte Benutzeroberfläche. Der iOS-Download bereitet aktuell jedoch noch Probleme.

OutBank ist eine beliebte Banking-Software als Alternative zu den Portalen der Banken. Die Apps erlauben einen guten Überblick über mehrere Bankkonten und speichern die Umsätze offline ab. Barausgaben können in einem Kassenbuch erfasst werden.

 

OutBank 2.0: Download im (Mac) App Store

Zwei Apps gibt es von OutBank in der Version 2.0:

1. OutBank (iOS, für iPhone und iPad)
Die App vereint die Vorgänger iOutBank Pro und iOutBank für iPad. Der Einführungspreis beträgt 1,79 Euro, der Download erfolgt im App Store:

Aktuell können wir die iOS-App nicht aufrufen, die Freigabe durch Apple ist allerdings schon erfolgt. Der Entwickler teilte GIGA soeben mit, dass die Apple-Server noch aktualisiert werden, dann ist der Download verfügbar.

2. Outbank (OS X, für Mac)
Wer die Vorgängerversion bereits besitzt, kann sie über den Mac App Store kostenlos aktualisieren. Für Neukunden gibt es bis zum 31.01.2013 einen Einführungspreis, die App kostet 8,99 Euro.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

 

Neuheiten von OutBank 2.0

iCloud-Synchronisation
Es war laut Entwicklerbüro stoeger it ein Wunsch vieler Nutzer: Die iCloud-Synchronisation. Ab sofort kann der Nutzer hierdurch die Konten und Umsätze zwischen den Geräten synchronisieren. Der Abgleich erfolgt natürlich verschlüsselt: „Der OutBank-Sicherheitsstandard schließt jeglichen Zugriff durch Dritte auf die Kontodaten aus“, verspricht der Entwickler, der hierfür extra Secure iCloud Sync entwickelt hat. Wer trotzdem skeptisch ist, kann die Funktion abschalten.

Foto-Überweisung (iOS)
Sehr praktisch: Mit dieser Funktion müssen Überweisungen nicht mehr abgetippt werden – Du kannst Überweisungsträger einfach mit dem iPhone oder iPad abfotografieren. Wie gut das in der Praxis funktioniert, werden wir noch testen müssen.

Weitere Neuheiten

  • Integrierter Skonto-Rechner
  • Erweiterter Such-Filter
  • Performanceverbesserungen für schnelleren Saldenabruf

In der iOS-App kann die AirPrint-Funktion per InApp-Kauf erworben werden (89 Cent). SEPA-Überweisung und erweiterte Auswertungen will der Entwickler über ein kostenloses Update nachreichen.

OutBank: Für viele, aber nicht alle.

OutBank 2 versteht sich laut Entwickler mit fast allen Sparkassen, deutschen Banken, PayPal sowie Kreditkarten. Ein paar Banken werden allerdings noch nicht unterstützt, zum Beispiel die Targo-Bank, SEB, VW-Bank und nur eingeschränkt die Commerzbank. Genaue Informationen liefert die .

Grafik: stoeger it

Zu den Kommentaren

Kommentare

Alle Artikel zu OutBank 2 für Mac, iPhone und iPad: Foto-Überweisung und iCloud-Synchronisierung

  • Letztes Update für iOutBank

    Letztes Update für iOutBank

    Gestern bekamen die iOS-Apps iOutBank, iOutBank Pro sowie iOutBank für iPad ein Update. Es wird die letzte Aktualisierung der Banking-Anwendungen sein, erklären die Entwickler.
    Sebastian Trepesch 1
  • Schwerwiegende Sicherheitslücke in OutBank 2 – Update unterwegs

    Schwerwiegende Sicherheitslücke in OutBank 2 – Update unterwegs

    Gestern erschien die neue Version der Banking-Software OutBank für OS X. Sie beinhaltet ein schwerwiegendes Sicherheitsproblem: OutBank speichert das Zugangspasswort unverschlüsselt in den System-Logs ab. Damit kann sich jeder Nutzer eines Rechners Zugang zu den persönlichen Bankdaten verschaffen. (Aktualisiert)
    Sebastian Trepesch 19
  • Mit Guthabenzinsen der Inflation trotzen
    Anzeige

    Anzeige Mit Guthabenzinsen der Inflation trotzen

    Wer sich von seinem Lohn oder Gehalt etwas zur Seite geschafft hat, der kennt zumeist die Problematik. Gerade in Zeiten der Niedrigzinsen gibt es bei der Geldanlage auf Girokonto oder dem klassischen Sparbuch kaum noch Zinsen. Berücksichtigt man die Inflationsrate, dann wird aus dem Geld am Ende des Jahres weniger, als es am Anfang des Jahres war. Wer dieser Entwicklung trotzdem möchte, für den lohnt sich der Blick...
    Franziska Huebscher
  • Dispo: Nein Danke!
    Anzeige

    Anzeige Dispo: Nein Danke!

    Wussten Sie, dass die Deutschen einen Dispositionskredit nur im Notfall nutzen? Und hätten Sie erfahren, dass der Postbank Privatkredit zum Top-Ratenkredit ausgezeichnet wurde? Nein? Nun, das macht nichts, aber es schadet auch nicht, darüber informiert zu sein! Denn: Und hier kommen Sie ins Spiel: Haben Sie schon einmal überlegt, Geld, das Sie sparen, aber an das Sie jederzeit herankommen möchten, auf einem Tagesgeldkonto...
    Franziska Huebscher
* Werbung