Man muss nicht unter Verfolgungswahn leiden, um heutzutage auch mal Texte verschlüsseln zu wollen. Der Paranoia Text Encryption for PC gibt uns dazu ein ebenso einfaches, wie effektives Werkzeug an die Hand.

 

Paranoia Text Encryption for Windows

Facts 

Schon in den 80er-Jahren des Fido-Netzes wurden ab und zu Texte verschlüsselt. Dazu nahm man die primitive ROT13-Verschiebechiffre. Jeder Buchstabe wurde durch einen ersetzt, der im Alphabet 13 Stellen danach bzw. davor kommt. Da man diese Chiffre nicht auch noch zusätzlich sichern konnte, war sogar ein Grundschüler mit Zettel und Bleistift in der Lage, sie zu entschlüsseln. Im 21. Jahrhundert haben wir andere Anforderungen an Verschlüsselung. Aber trotzdem soll es bitteschön genau so einfach funktionieren, wie damals Die ROT13-Onlinekonverter.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Wichtige Windows-Sicherheitstools

Paranoia Text Encryption for PC - einfach und hochsicher

Das Programm Paranoia Text Encryption for PC ist als Freeware erhältlich. Das kleine Tool hat keine aufsehenerregende Oberfläche oder komplizierte Einstellungen. Es muss nicht mal installiert werden und kann von einem USB-Stick gestartet werden. Trotzdem bietet es ein hohes Maß an Sicherheit.

Paranoia-Text-Encryption-for-PC
Paranoia Text Encryption for PC ist kinderleicht zu bedienen

Es gibt in dem Programm eigentlich nur wenig interessante Felder. Links oben geben wir ein Passwort ein, das zum Verschlüsseln genutzt und zum Entschlüsseln benötigt wird. Rechts daneben kann man auswählen, mit welchem Sicherheits-Algorithmus der Text codiert werden soll. Zur Auswahl stehen:

  • AES (Rijndael) 256 Bit
  • RC6 256 Bit
  • Serpent 256 Bit
  • Blowfish 256 Bit/448 Bit
  • Twofish 256 Bit
  • GOST 256 Bit

Den Verschlüsselungsalgorithmus kann man auswählen. Beim Entschlüsseln wird er automatisch erkannt. Unter der Code-Auswahl befinden sich zwei große Felder. In das Feld mit dem grünen Rahmen fügt man den zu codierenden Text ein. Das rot umrandete Feld ist für bereits verschlüsselten Text da.

Also trägt man oben sein Passwort ein, wählt die Verschlüsselungsstufe und klickt auf Encrypt. Sofort erscheint darunter dann der verschlüsselte Text, den man nun beispielsweise in einer Mail versenden kann. Der Empfänger nimmt diesen Text, setzt ihn ins rote Feld und gibt wiederum das vereinbarte Passwort ein. Nach einem Klick auf Decrypt wird er entschlüsselt. Das geht blitzschnell. Ohne Passwort kommt man nicht an den Klartext.

Zum Hersteller

GIGA Wertung:
Leserwertung:
Wird geladen... Die Leserwertung für Paranoia Text Encryption for Windows von 5/5 basiert auf 1 Bewertung.