Paranoid Android 2016: Custom ROM feiert Rückkehr

Domenic
Paranoid Android 2016: Custom ROM feiert Rückkehr

Der offene Quellcode von Google Android lädt seit jeher dazu ein, dass Custom ROMs entwickelt werden – Paranoid Android war lange Zeit ein sehr beliebtes Custom ROM, versank allerdings ein wenig in der Versenkung, da viele Entwickler zu OnePlus gewechselt sind, um dort das Oxygen OS zu programmieren. Nun haben sich die verbleibenden Entwickler aber zurückgemeldet und Paranoid Android 2016 als Download zur Verfügung gestellt.

Paranoid Android 2016: Download ab sofort möglich

Somit steht das Custom ROM aktuell in diversen Builds für einzelne Geräte zur Verfügung, der Download ist wie gehabt kostenlos. Bisher unterstützt werden das OnePlus 2, das OnePlus X sowie alle Geräte mit Nexus-Label. Selbst für das Google Nexus 4, das 2012 veröffentlicht wurde, steht Paranoid Android 2016 zur Verfügung.

Wer sich weitere Informationen über das Custom ROM sowie bildhafte Einblicke sichern möchte, der sollte sich folgendes Video anschauen:

https://www.youtube.com/watch?v=Deog0sT3sbQ

Gerade als Alternative zur populären CyanogenMod ist Paranoid Android bekannt geworden, sodass durchaus die Hoffnung besteht, dass auch die neue Version ihre Anwender finden wird. Insbesondere dann, wenn das alternative ROM noch für weitere Devices angeboten wird, speziell die neueren Android-Boliden.

Samsung Galaxy S7 bei Amazon* *

Wie findet Ihr den Release von Paranoid Android 2016? Werdet Ihr Euch das Custom ROM herunterladen oder setzt Ihr auf eine andere Variante?

Quelle + Bild: Paranoid Android via GIGA

* gesponsorter Link