Paranoid Android 4.6: Beta 2 des Custom ROMs veröffentlicht, bringt Verbesserungen für DSB und Performance

Tuan Le 15

Die zweite Beta-Version des beliebten Custom ROMs Paranoid Android in Version 4.6 ist erschienen. Die letzte Version führte unter anderem die Dynamic System Bars ein: Ähnlich wie unter iOS wird dadurch die Benachrichtigungsleiste beim Wechsel in eine andere App in der gleichen Farbe wie die Aktionsleiste der App eingefärbt, um einen konsistenten Eindruck zu erzeugen. Das Feature war bislang noch etwas instabil, was sich mit PA 4.6 Beta 2 ändern soll. Mit der neuen Version einher gehen auch einige weitere Verbesserungen in der Performance und Fehlerbehebungen.

Paranoid Android 4.6: Beta 2 des Custom ROMs veröffentlicht, bringt Verbesserungen für DSB und Performance

Die Beliebtheit von Paranoid Android ist nach wie vor ungebrochen, doch in den letzten Wochen haben sich die Entwickler eine Auszeit gegönnt, weshalb zur Abwechslung derzeit keine Arbeit an brandneuen Features stattfindet. Stattdessen verleiht man den vorhandenen Funktionen den ausgiebigen Feinschliff: Das vor Kurzem eingeführte Feature Dynamic System Bars (DSB) wurde nun mit der neuen Beta 2 der Version 4.6 durch flüssigere Animationen verbessert. Zur Erinnerung: Bei Aktivierung von DSB werden die Aktionsleisten am oberen Rand des Bildschirms vom System in jeder App gescannt und die Benachrichtigungsleiste beim Öffnen der App identisch eingefärbt - ein nettes Feature, welches optisch zur Konsistenz der Oberfläche beiträgt. Ebenfalls verbessert worden ist die allgemeine Grafik-Performance des ROMs, sodass die Bedienung noch flüssiger als ohnehin schon sein sollte.

Ebenso fanden wie immer die üblichen Bugfixes statt, das OnePlus One erhielt zudem aktualisierte Treiber – vermutlich, um die Touchscreen-Probleme in den Griff zu bekommen – wohingegen Besitzer des Nexus 7 (2013,Test) sich über USB OTG-Support freuen dürfen. Die neue Version ist für die Nexus-Geräte sowie das OPO und Oppo Find 5 und 7 ab sofort auf der offiziellen Download-Webseite verfügbar. Besitzer anderer Geräte müssen sich wie gewohnt noch etwas gedulden, bis die zuständigen Entwickler eine Version für die entsprechenden Devices veröffentlichen.

Nutzt ihr Dynamic System Bars? Welche Features wünscht ihr euch für kommende Versionen? Eure Meinung wie immer in die Kommentare.

Quelle: Paranoid Android @ Google+ [via Android Authority]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung