Paranoid Android: Stabile Version 4.45 & Alpha-Version 4.5 mit Multitasking á la Android L veröffentlicht

Tuan Le 7

Es gibt Neuigkeiten von der Custom-ROM-Front: Nachdem es in der jüngeren Vergangenheit in der Entwickler-Szene recht ruhig geworden ist, meldet sich das Team von Paranoid Android (PA) nun mit einem etwas größeren Update mit der Version 4.5 zurück - dieses bringt eine Multitasking-Funktion wie sie unter Android L zu finden ist. PA 4.5 befindet sich indes noch im Alpha-Stadium, für weniger experimentierfreudige Nutzer steht auch eine stabile Version 4.45 zur Verfügung.

Paranoid Android: Stabile Version 4.45 & Alpha-Version 4.5 mit Multitasking á la Android L veröffentlicht

Die Entwickler der Paranoid Android-ROM haben mal wieder ganze Arbeit geleistet: Zwar steht die Arbeit an Android L ebenso wie bei den Entwicklern der CyanogenMod aus, doch gibt es mit der neuen Multitasking-Ansicht in der PA-Version 4.5 einen kleinen Ausblick auf die Zukunft. Bekanntermaßen bringt Android L eine neue Kartenansicht beim Aufruf der zuletzt verwendeten Apps mit sich, welche nun bereits bei Paranoid Android in einer eigenen Version implementiert worden ist. Eingeführt wurde das Feature für manche Geräte bereits in den Nightlies, die Performance sei aber ebenso wie die Optik laut den Entwicklern noch einmal deutlich verbessert worden - wer das klassische Layout bevorzugt, kann selbstverständlich auch bei der regulären Ansicht bleiben. Ebenfalls veröffentlicht wurde von einem der Entwickler ein neues Design-Konzept für die Recents, welches in den kommenden Versionen Einzug finden könnte:

recents-paranoid-android-concept

Ansonsten ist nach Aussagen des Entwicklers auch die Theme Chooser-Engine nochmals überarbeitet worden und auch das Hover-Benachrichtigungssystem habe einige Verbesserungen erfahren. Wer auf die neuesten Features zugunsten einer besseren Stabilität des Systems verzichten kann, kann auch auf die Version 4.45, die als stabil gilt, zurückgreifen. Beide Versionen finden sich auf der offiziellen Download-Seite, vorerst nur verfügbar für einige Nexus-Geräte sowie seit einiger Zeit wieder das OnePlus One sowie das OPPO Find 7. Im Laufe der Zeit wird die neue Version von Paranoid Android aber gewiss von den jeweilig zuständigen Entwicklern auch für andere Modelle veröffentlicht werden.

Was sind eure Eindrücke von der neuen Paranoid Android-Version? Sagt es uns gerne unten in den Kommentaren.

Quelle: Arz Bathia @Google+, Paranoid Android @Google+ (1), (2)

Danke an unseren Leser Daniel Kret für den Hinweis!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung