Paranoid Android: Schicke Custom ROM für Android

Kamal Nicholas

Alle Artikel zu Paranoid Android

  • Paranoid Android 4.4: RC1 basierend auf Android 4.4.3 KitKat verfügbar

    Paranoid Android 4.4: RC1 basierend auf Android 4.4.3 KitKat verfügbar

    Das Entwicklerteam des Custom-ROMs Paranoid Android hat nach dem Update der Nexus-Geräte auf Android 4.4.3 prompt nachgezogen und bietet mit PA 4.4 RC1 bereits einen Release Candidate basierend auf der neuen Android-Iteration an, welcher bezüglich der Stabilität auch für den Alltag geeignet sein soll. Zuerst bedient werden zwar auch hier die Smartphones und Tablets der Nexus-Reihe, doch in Kürze sollten auch Besitzer...
    Tuan Le 4
  • Paranoid Android: Neue Beta verbessert Hover-Benachrichtigungen; großes Lob an die Community

    Paranoid Android: Neue Beta verbessert Hover-Benachrichtigungen; großes Lob an die Community

    Die Entwickler des beliebten Paranoid Android-ROM haben es geschafft, eine große Gemeinschaft mit aktiven und engagierten Nutzern um sich zu scharen - und das verdient. Schließlich überzeugt das ROM seit jeher durch eine regelmäßige Wartung sowie eine schnelle Reaktion der Entwickler auf die Wünsche und Fragen der Nutzer. Ohne den Einsatz und das Feedback der Community wäre Paranoid Android allerdings nicht möglich...
    Tuan Le 5
  • Paranoid Android: Hover-Benachrichtigungssystem ersetzt HALO

    Paranoid Android: Hover-Benachrichtigungssystem ersetzt HALO

    Nachdem ein Entwickler der beliebten Custom ROM Paranoid Android jüngst das Ende von HALO erklärte, war die Enttäuschung bei vielen Nutzern groß. Wie sich allerdings herausstellte, sollte HALO lediglich für eine neue, überarbeitetes Benachrichtigungssystem mit der Bezeichnung Hover machen. Anstatt eingehende Benachrichtigungen mittig auf dem Bildschirm einzublenden, erfolgt die Benachrichtigung mit Hover nun ähnlich...
    Tuan Le 5
  • Paranoid Android: Custom ROM in neuer Version mit Dual Tile-Konzept [Video]

    Paranoid Android: Custom ROM in neuer Version mit Dual Tile-Konzept [Video]

    Paranoid Android zählt seit einigen Jahren zu den beliebtesten Custom-ROMs und war zu Beginn vor allen Dingen aufgrund der Multi-DPI-Settings bekannt, dank denen man bestimmte Apps auf Smartphones auch in der Tablet-Ansicht anzeigen lassen konnte. Mittlerweile implementieren die Entwickler aber noch zahlreiche andere spannende Features wie PIE und HALO in das Custom ROM. Nun gesellt sich auch eine nützliche Erweiterung...
    Tuan Le 7
  • Paranoid Android: HALO 2 bringt Android-Chat Heads auf neues Level

    Paranoid Android: HALO 2 bringt Android-Chat Heads auf neues Level

    Paranoid Android hat sich in der Vergangenheit immer wieder durch besonders innovative Features ins Gespräch gebracht. Eines der bekanntesten Features ist HALO, ein Benachrichtigungs- und Multitaskingsystem, das von Facebooks Chat Heads inspiriert wurde.
    Steffen Pochanke
  • Paranoid Android: Chat Head-inspiriertes Multitasking im Video

    Paranoid Android: Chat Head-inspiriertes Multitasking im Video

    In den vergangenen Tagen haben wir mehrfach über einen neuen Multitasking-Ansatz für Android berichtet, den die Custom ROM-Developer vom Paranoid Android-Team derzeit in der Mache haben: Halo — ein Feature, das das Chat Heads-Konzept von Facebook auf alle Apps ausdehnt. Nun ist Halo in einem Hands-On-Video endlich auch im Einsatz zu sehen.
    Frank Ritter 10
  • Paranoid Android: Halo-Feature bringt Multitasking im Chat Head-Stil

    Paranoid Android: Halo-Feature bringt Multitasking im Chat Head-Stil

    Kürzlich berichteten wir über eine neue Form des Multitaskings, das die Macher des Android-Custom ROMs Paranoid Android etablieren wollen. War bislang nur klar, dass dieser Modus Apps in einem Overlay über einer anderen, gerade aktiven App öffnet, hat das Team mit Halo nun einen Namen und auch die Funktionsweise durchblicken lassen: das Feature bringt die Chat Heads aus dem Facebook Messenger für alle Apps.
    Frank Ritter 9
  • Paranoid Android: Custom ROM will Multi-Window neu erfinden

    Paranoid Android: Custom ROM will Multi-Window neu erfinden

    Immer wieder bringt die Community aus Custom ROM-Entwicklern spannende neue Features hervor; das Paranoid Android-Team glänzt hier traditionell besonders. Derzeit entwickelt man einen neuen Ansatz für Multitasking unter Android, der erstmals vor laufender Kamera gezeigt wurde.
    Frank Ritter 27
  • Paranoid Android 3.0 für Nexus-Geräte erschienen

    Paranoid Android 3.0 für Nexus-Geräte erschienen

    Paranoid Android wird wahrscheinlich vielen unter Euch bereits ein Begriff sein. Es handelt sich um eine Custom-Rom im Stil von CyanogenMod und AOKP, die aber ihre ganz eigenen Features mitbringt.
    Steffen Pochanke 4
  • Paranoid Android: Custom ROM zwischen Tablet und Smartphone

    Paranoid Android: Custom ROM zwischen Tablet und Smartphone

    Seit geraumer Zeit schon erreichen uns Anfragen, dass wir die Paranoid Android-ROMs genauer unter die Lupe nehmen sollen. Diese ROM, die in einschlägigen Foren schon für Furore sorgte und sich mittlerweile als dritte Größe neben CyanogenMod und AOKP positionieren kaonnte, erlaubt dem Benutzer das nahtlose Wechseln zwischen Smartphone- und Tablet-Ansicht, individuell einstellbar für jede App. Hier folgt nun die Zusammenfassung...
    Lukas Funk 10
  • Paranoid Android - Tablet Apps auf dem Smartphone nutzen

    Paranoid Android - Tablet Apps auf dem Smartphone nutzen

    Die Displays unserer Smartphones werden immer größer. Das Samsung Galaxy Note mit 5.3“, das Galaxy Nexus mit 4.65“ und das Samsung Galaxy S2 mit 4.3“ bieten viel Platz für die Darstellung. Mit dem Release von Ice Cream Sandwich (ICS) haben sicherlich viele gedacht, jetzt auch die Tablet-Layouts, beispielsweise der Gmail-App, nutzen zu können. Leider weit gefehlt. Das Team von Paranoid Android hat da jetzt Abhilfe...
    Andreas Voetz 8
* Werbung