PC Image Editor

Marco Kratzenberg

PC Image Editor ist ein kostenloses Programm zur schnellen Verbesserung von Bildern. Automatische Verbesserungen, aber auch viele Filter- und Korrekturoptionen machen ihn zu einem Werkzeug für Laien und eilige Fotoprofis.

Natürlich kann dieses Tool keine umfangreichen Grafikbearbeitungen wie etwa Adobe Photoshop ersetzen. Doch das soll es ja auch gar nicht. Der PC Image Editor Download versetzt uns in die Lage, nicht so gut gelungene Bilder mit wenigen Klicks zu optimieren. Aber er bietet auch umfangreiche manuelle Einstellungsmöglichkeiten.

PC Image Editor Features

In erster Linie soll der PC Image Editor einfach sein. Wir können damit nicht im herkömmlichen Sinne Bilder bearbeiten. Es gibt keine Zeichentools und das Programm lässt uns auch keine Bereiche markieren, beschneiden oder getrennt bearbeiten. Alle Bildmanipulationen beziehen sich immer auf das ganze Bild. Ein gutes Einsatzgebiet sind Bilder, die zu blass, zu wenig kontrastreiche, zu bunt, zu hell oder zu dunkel sind. Sie können wir mit wenigen Klicks deutlich verbessern. Wie so etwas aussieht, könnt ihr unten in der Bildergalerie sehen.

Das interessanteste Feature für Bildbearbeitungslaien dürfte die automatische Bildverbesserung durch den PC Image Editor sein. Dazu muss man nichts weiter tun, als ein Bild zu laden und dann rechts im Menü unter Adjustments einmal auf Auto Contrast und einmal auf Auto Levels klicken. In der Regel ist diese Automatik gut genug, die Bilder deutlich knackiger zu machen.

Wer die Bilder detaillierter seinen Vorstellungen anpassen will, der kommt im PC Image Editor auch zum Zug. Den im selben Menü befinden sich zahlreiche Schieberegler, mit denen der Anwender gezielt Parameter wie Helligkeit, Kontrast. Sättigung und viele andere anpassen kann. Der Effekt wird in Echtzeit in einem kleinen Vorschaufenster angezeigt und erst angewendet, wenn die Maus geklickt wird. Sollte das nicht wie gewünscht klappen, so gibt es natürlich auch eine Undo-Funktion.

Nützlich sind auch Funktionen wie das horizontale oder vertikale Spiegeln der Bilder sowie die Möglichkeit, sie nach rechts oder links in 90-Gradschritten zu drehen. Außerdem kann das Programm auch drucken oder neue Bilder mit einer Scannerschnittstelle erfassen. Eher rudimentär und komplizierter in der Anwendung sind die Filter und Effekte. Sie laden zum Herumspielen ein, aber sind sicher nicht die lohnendste Eigenschaft des PC Image Editor Downloads.

Der Editor lädt und speichert die gängigsten Bildformate, bietet aber diesbezüglich keine weiteren Einstellungsoptionen. In erster Linie eignet er sich also zum schnellen Optimieren von Bildern und für grundlegende Bearbeitungen sowie zur Konvertierung von Grafikformaten. Doch bei alldem sollte man einfach bedenken, dass es sich um ein kostenloses Programm handelt, das in seiner Anwendung wirklich benutzerfreundlich ist.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

* Werbung