PDF-Seiten löschen: so geht's kostenlos

Robert Schanze

Es ist nicht leicht ein Tool zu finden, das PDF-Seiten aus einer Datei löschen kann und dabei die Datei nicht weiter verändert – etwa durch ein Wasserzeichen. Wir zeigen, wie ihr mit dem Programm PDF24 Creator kostenlos PDF-Seiten löschen könnt.

Video-Tipp | PDFCreator – PDFs verkleinern

PDFCreator - PDFs verkleinern.

Ein gutes Allround-Programm, um mit PDF-Dateien zu arbeiten, ist das kostenlose Programm PDF24 Creator. Mit ihm könnt ihr sehr schnell PDF-Dateien bearbeiten und einzelne PDF-Seiten löschen. Das Gute daran: Das Tool legt über bearbeitete PDF-Dateien kein Wasserzeichen oder Ähnliches. Ihr behaltet also mit Ausnahme der gelöschten Seiten euer originales PDF-Dokument.

PDF-Seiten löschen: kostenlos mit PDF24 Creator

Um eine PDF-Seite zu löschen, macht ihr Folgendes:

  1. Installiert das kostenlose Tool PDF24 Creator, sofern noch nicht geschehen.
  2. Startet das Programm und klickt auf die Schaltfläche PDF Creator.

  3. Nun seht ihr eine 3-Spalten-Ansicht: Links der Verzeichnisbaum, mittig die enthaltenen Dateien des gewählten Ordners, und rechts ein Feld, in das ihr PDF-Dateien per Drag and Drop hineinziehen könnt.
  4. Zieht eure zu bearbeitende PDF-Datei also in das rechte Feld. Deren Seiten zeigt PDF24 Creator dann in einer Vorschau an.
  5. Scrollt in der Vorschau seitlich bis zur Seite, die ihr löschen wollt.
  6. Klickt sie an und drückt die Entf-Taste, um die Seite zu entfernen.
  7. Klickt im Menü auf Datei, Speichern unter…, um die geänderte PDF-Datei zu speichern.
  8. Lasst euch nicht von den angezeigten Einstellungen überwältigen, klickt unten einfach auf den Button Weiter… . Wer sich in den Einstellungen auskennt, kann allerdings auch Modifizierungen vornehmen.
  9. Nun könnt ihr einen Speicherort auswählen.

PDF-Seiten löschen: nur wenige Seiten als Datei speichern

Wenn ihr nur wenige Seiten aus einem PDF-Dokument benötigt, könnt ihr euch aus ausgewählten Seiten auch ein neues PDF-Dokument zusammenstellen:

  1. Öffnet die entsprechende PDF-Datei, wie oben beschrieben, per Drag and Drop.
  2. Zieht nun einzelne Seiten aus der rechten Spalte unterhalb der Vorschau-Anzeige. Eine neue Vorschau-Anzeige wird nun darunter angezeigt.

  3. Zieht die PDF-Seiten, die ihr benötigt, in die untere Vorschau, um euch ein neues PDF-Dokument zusammenzustellen.
  4. Speichert diese Zusammenstellung ab, indem ihr in der Titelleiste des kleinen Vorschaufensters auf das Disketten-Symbol klickt.
  5. Da ihr nun nur die Seiten ausgewählt habt, die ihr auch benötigt, sind die anderen Seiten nun ausgeschlossen beziehungsweise „gelöscht“.

Hier erfahrt ihr auch, wie ihr mit Freewaretools PDF zusammenfügen könnt, falls ihr PDF24 Creator nicht mögt.

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Seit wann gibt es Google? Und was war vorher?

    Seit wann gibt es Google? Und was war vorher?

    Der Großteil der Menschheit weiß, was „Googeln“ bedeutet und tut es jeden Tag. Aber seit wann gibt es Google eigentlich? Mit welchen Suchmaschinen hat man früher gesucht und was wurde aus ihnen? Diese Fragen wollen wir euch hier beantworten.
    Marco Kratzenberg
  • WLAN: Signalstärke messen mit App und am PC

    WLAN: Signalstärke messen mit App und am PC

    Jeder kennt es: Während man im Wohnzimmer schnell durch das Internet surfen kann, lahmt die Verbindung einige Räume weiter erheblich. Um herauszufinden, wo ihr euren Desktop-PC am besten hinstellen solltet oder wo ein WLAN-Repeater seinen Platz findet, könnt ihr vorab die WLAN-Signalstärke messen. Wie ihr dies bewerkstelligt, zeigen wir euch in unserem Tipp des Tages.
    Martin Maciej
* gesponsorter Link