PDF-Seiten löschen: so geht's kostenlos

Robert Schanze

Es ist nicht leicht ein Tool zu finden, das PDF-Seiten aus einer Datei löschen kann und dabei die Datei nicht weiter verändert – etwa durch ein Wasserzeichen. Wir zeigen, wie ihr mit dem Programm PDF24 Creator kostenlos PDF-Seiten löschen könnt.

Video-Tipp | PDFCreator – PDFs verkleinern

PDFCreator - PDFs verkleinern.

Ein gutes Allround-Programm, um mit PDF-Dateien zu arbeiten, ist das kostenlose Programm PDF24 Creator. Mit ihm könnt ihr sehr schnell PDF-Dateien bearbeiten und einzelne PDF-Seiten löschen. Das Gute daran: Das Tool legt über bearbeitete PDF-Dateien kein Wasserzeichen oder Ähnliches. Ihr behaltet also mit Ausnahme der gelöschten Seiten euer originales PDF-Dokument.

PDF-Seiten löschen: kostenlos mit PDF24 Creator

Um eine PDF-Seite zu löschen, macht ihr Folgendes:

  1. Installiert das kostenlose Tool PDF24 Creator, sofern noch nicht geschehen.
  2. Startet das Programm und klickt auf die Schaltfläche PDF Creator.

  3. Nun seht ihr eine 3-Spalten-Ansicht: Links der Verzeichnisbaum, mittig die enthaltenen Dateien des gewählten Ordners, und rechts ein Feld, in das ihr PDF-Dateien per Drag and Drop hineinziehen könnt.
  4. Zieht eure zu bearbeitende PDF-Datei also in das rechte Feld. Deren Seiten zeigt PDF24 Creator dann in einer Vorschau an.
  5. Scrollt in der Vorschau seitlich bis zur Seite, die ihr löschen wollt.
  6. Klickt sie an und drückt die Entf-Taste, um die Seite zu entfernen.
  7. Klickt im Menü auf Datei, Speichern unter…, um die geänderte PDF-Datei zu speichern.
  8. Lasst euch nicht von den angezeigten Einstellungen überwältigen, klickt unten einfach auf den Button Weiter… . Wer sich in den Einstellungen auskennt, kann allerdings auch Modifizierungen vornehmen.
  9. Nun könnt ihr einen Speicherort auswählen.

PDF-Seiten löschen: nur wenige Seiten als Datei speichern

Wenn ihr nur wenige Seiten aus einem PDF-Dokument benötigt, könnt ihr euch aus ausgewählten Seiten auch ein neues PDF-Dokument zusammenstellen:

  1. Öffnet die entsprechende PDF-Datei, wie oben beschrieben, per Drag and Drop.
  2. Zieht nun einzelne Seiten aus der rechten Spalte unterhalb der Vorschau-Anzeige. Eine neue Vorschau-Anzeige wird nun darunter angezeigt.

  3. Zieht die PDF-Seiten, die ihr benötigt, in die untere Vorschau, um euch ein neues PDF-Dokument zusammenzustellen.
  4. Speichert diese Zusammenstellung ab, indem ihr in der Titelleiste des kleinen Vorschaufensters auf das Disketten-Symbol klickt.
  5. Da ihr nun nur die Seiten ausgewählt habt, die ihr auch benötigt, sind die anderen Seiten nun ausgeschlossen beziehungsweise „gelöscht“.

Hier erfahrt ihr auch, wie ihr mit Freewaretools PDF zusammenfügen könnt, falls ihr PDF24 Creator nicht mögt.

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Office lässt sich nicht deinstallieren – so geht's trotzdem

    Office lässt sich nicht deinstallieren – so geht's trotzdem

    Eigentlich deinstalliert man Office über die Windows-Systemsteuerung. Aber oft hängt sich der Deinstallations-Assistent auf. Wir zeigen, wie ihr Office trotzdem vollständig deinstallieren könnt. Microsoft bietet dafür ein Fix-it-Tool an, welches Office restlos entfernt. Das ist auch dann nötig, falls Office Probleme macht und neu installiert werden soll.
    Robert Schanze
  • IGTV: Instagram-TV-App für iOS & Android [APK-Download]

    IGTV: Instagram-TV-App für iOS & Android [APK-Download]

    Mit der „IGTV“-App aka “Instagram TV“ startet der zu Facebook gehörende Foto-Sharing-Dienst den Angriff auf YouTube. Mit der IGTV-App können Instagram-Creator vertikale Vollbild-Videos hochladen, die ohne schwarze Balken auskommen und nicht (wie bei Instagram) auf nur eine Minute begrenzt sind.
    Thomas Kolkmann
  • Windows 10: Ordneroptionen anpassen und einstellen - So geht's

    Windows 10: Ordneroptionen anpassen und einstellen - So geht's

    In den Ordneroptionen von Windows 10 könnt ihr einstellen, wie die Ordner in Windows 10 dargestellt werden, außerdem lassen sich verschiedene andere Anpassusngen vornehmen, z.B. wie ihr Dateien öffnet und welche Ordner standardmäßig angezeigt werden. In unserem Tipp des Tages zeigen wir euch, wie ihr die Windows-10-Ordneroptionen öffnet und welche Anpassungen ihr vornehmen könnt.
    Selim Baykara 7
* gesponsorter Link