PDF-Passwort entfernen – so geht’s

Marvin Basse

Wie ihr ein PDF-Passwort entfernen könnt, zeigen wir euch im folgenden How-to. Bedenkt bei der Durchführung der Schritte aber, dass ihr das nur dürft, wenn ihr grundsätzlich berechtigt seid, auf das Dokument zuzugreifen.

Wenn ihr ein PDF-Passwort entfernen wollt, müsst ihr euch erst einmal darüber bewusst sein, dass dies nur dann legal ist, wenn die betreffende PDF-Datei eure eigene ist oder der Besitzer euch dies erlaubt hat.

PDF-Passwort entfernen: Verschiedene Vorgehensweisen möglich

Das PDF-Passwort entfernen kann auf verschiedene Weise vorgenommen werden. Die erste Möglichkeit besteht darin, die PDF-Datei in eine PostScript-Datei und diese anschließend wieder in eine PDF-Datei umzuwandeln. Dazu müsst ihr die folgenden Schritte durchführen:

PDF-Passwort entfernen mithilfe von PostScript

  1. Ladet euch einen PostScript-Druckertreiber aus dem Internet herunter. Dieser ist an diversen Anlaufstellen kostenlos verfügbar.
  2. Nachdem ihr den Druckertreiber installiert habt, habt ihr in allen Druckdialogen die Möglichkeit, den Druck in eine PostScript-Datei umzuleiten.
  3. Öffnet nun das Dokument, dessen Passwort ihr entfernen wollt, im Adobe Reader, wählt „Drucken“ und dann die entsprechende Druckoption.
  4. Jetzt müsst ihr die erstellte PostScript-Datei wieder in eine PDF-Datei umwandeln. Sehr einfach geht das mit dem kostenlosen PDFCreator.
  5. Jetzt habt ihr das ursprüngliche PDF-Dokument wieder in diesem Format vorliegen, aber ohne Passwortschutz.

PDF-Passwort entfernen mit PDF Password Remover

Eine weitere Möglichkeit, ein PDF-Passwort zu entfernen, besteht darin, die Software PDF Password Remover zu benutzen, die ihr unter dem angegebenen Link herunterladen könnt. Bedenkt aber, dass ihr auch dieses Programm nur unter den o.g. Bedingungen verwenden dürft.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung