PDF verschlüsseln mit dem kostenlosen PDFCreator

Paul Henkel

PDF-Dokumente zu erstellen ist relativ einfach. Es gibt eine ganze Menge guter kostenloser Programme, mit deren Hilfe das schnell erledigt ist.Wenn die Dokumente besonders geschützt werden sollen, kann man sie mit einem Passwort versehen und PDFs verschlüsseln. Mit dem PDFCreator ist auch das unkompliziert erledigt.

PDF verschlüsseln mit dem kostenlosen PDFCreator

PDFCreator-Download

Lade zunächst das kostenlose Programm PDFCreator auf deinen Rechner. Folge dazu den Anweisungen des Installationsassistenten – wer nicht möchte, dass Yahoo währenddessen als Standard-Browser eingestellt wird, muss den Haken an der entsprechenden Stelle im Installationsvorgang entfernen.

PDF-Dokumente verschlüsseln

Nach der Installation steht PDFCreator als virtueller Drucker zur Verfügung und findet sich als Drucker in den verwendeten Textprogrammen wie Word oder Open Office. Um ein PDF-Dokument zu verschlüsseln und per Mail zu verschicken, müssen die Einstellungen – die standardmäßig keine Verschlüsselung vorsehen – geändert werden.

  1. Klicke auf  das Windows-Symbol in der Startleiste und gib in das Suchfeld “PDFCreator“ ein.
  2. Öffne das Programm.
  3. Gehe im Menü auf Drucken>Einstellungen. Es öffnet sich ein Dialogfenster.
  4. Im linken Bereich findet man eine Liste mit unterstützten Formaten. Wähle PDF aus.
  5. Klicke auf den Reiter “Sicherheit“.
  6. Setze den Haken in das Feld “Sicherheit benutzen“.
  7. Wähle als Verschlüsselungsprogramm PDFEnc aus dem Dropdown-Menü. Du kannst zusätzlich festlegen, welche Encodierungsstufen benutzt wird und ob das Dokument nur Lese- oder auch Schreibgeschützt sein soll.
  8. Bestätige die geänderten Einstellungen mit Klick auf “Speichern“.
  9. Ziehe das Dokument, das verschlüsselt werden soll, im Format des Textverarbeitungsprogramms in den Druckbereich des PDFCreators. Das Dokument wird als PDF konvertiert.
  10. Benenne das Dokument und wähle einen Speicherort. Bestätige mit “Speichern“.
  11. Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem du aufgefordert wirst, ein Passwort einzugeben. Fülle die Felder aus und bestätige mit OK.

Fazit

Das Verschlüsseln eines PDF-Dokuments ist mit dem PDFCreator nicht schwierig. Zwar ist die Funktion nicht unbedingt intuitiv zu finden. Wer aber der Anleitung folgt, kann das Verschlüsseln in wenigen Minuten erledigen.

Wer mit Microsoft Office arbeitet, kann in den neueren Versionen sogar innerhalb von Word PDFs mit einem Passwort versehen. Der PDFCreator arbeitet allerdings mit jedem beliebigen Programm zusammen und kann außerdem u.a. PDFs komprimieren.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Videos verpixeln – so wird’s gemacht

    Videos verpixeln – so wird’s gemacht

    Nicht immer soll alles in geposteten Videos sichtbar sein. Wenn ihr eure Videos verpixeln wollt, ist das gar nicht so schwer. Wir erklären euch, wie ihr das mit einem guten Freeware-Programm und wenig Aufwand selbst hinkriegt.
    Marco Kratzenberg
  • XAMPP Portable

    XAMPP Portable

    Mit dem XAMPP Portable Download holt ihr euch die portable Ausgabe des XAMPP-Pakets auf den Rechner, das wie auch die Installationsversion unter anderem den Apache-Webserver, einen Interpreter für die Skriptsprache PHP, die Datenbank MariaDB sowie einen Perl-Interpreter enthält.
    Marvin Basse
  • XAMPP

    XAMPP

    Mit XAMPP kann man auf einem Windows-PC einen eigenen Apache-Webserver aufsetzen und damit selbst Dateien anbieten oder beispielsweise in der PHP-Umgebung eigene Webseiten testen. Das Paket bietet u.a. PHP, MySQL und Perl.
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link