PDFCreator Anleitung - Tolle PDF-Dateien mit wenigen Handgriffen

Martin Maciej

Mit dem PDFCreator besitzen Sie ein leicht zu handhabendes Programm, um in wenigen Schritten aus jedem beliebigen Textdokument ein platzsparendes und auf nahezu jedem System kompatibles PDF-Dokument zu erstellen.

Dateien im transportablen Dokumentenformat zeichnen sich insbesondere durch ihre Plattformunabhängigkeit aus. Dokumente lassen sich zwischen verschiedenen System austauschen, ohne voreingestellte Formatierungen, z. B. Schriftarten oder Absätze durch den Datentransfer verändert werden.

PDFCreator Anleitung Video.

PDFCreator Anleitung: Von A wie Ausführen bis Z wie Zusammenfügen

Starten Sie den PDFCreator nach der Installation mit einem Doppelklick. Sie sehen nun den PDF Druckmonitor, das Herzstück der Anwendung. In den Einstellungen („Dokument-Einstellungen“) können Sie die Sprache, in der der PDFCreator arbeiten soll, sowie die dargestellte Schriftart des Programms einstellen. In der Symbolleiste finden Sie alle benötigen Funktionen zum Erstellen und Organisieren Ihrer Dokumente.

Fügen Sie nun Ihre bestehenden Dokumente, die Sie als PDF ausgeben möchten hinzu. Wählen Sie dazu in der Menüleiste auf „Dokument-Hinzufügen“ und wählen Ihre entsprechende Datei. Wird Ihr Dokument auf Anhieb nicht angezeigt, keine Sorge: Der PDFCreator sucht in der Voreinstellung nach Dateien mit der Endung „.ps“ im „Postscript“-Format. Um Ihre Dateien, z. B. aus Microsoft Office oder OpenOffice anzeigen zu lassen, klicken Sie auf die Auswahl rechts unten und lassen sich „Alle Dateien (*.*)“ anzeigen. Per Doppelklick fügen Sie nun einzelne Dateien zur Bearbeitung hinzu. Alternativ können Sie Ihre Ausgangsdateien auch einfach markieren und bei gedrückter linker Maustaste in den PDF Druckmonitor schieben.

PDFCreator Anleitung – Dokumente einfügen, bearbeiten und speichern

Über das Menü „Dokument“ klicken Sie nun auf „Drucken“ (Strg+P). Haben Sie mehrere Dokumente in der Auswahl, markieren Sie alle. Im nun erscheinenden Fenster können Sie den Dateien einzelne Attribute hinzufügen. Legen Sie hier den Namen Ihres Dokuments sowie das Erstellungs- und Änderungsdatum  fest. Außerdem können Sie der Datei einen Autor zuschreiben. Klicken Sie auf „Speichern“ erstellt der PDFCreator nun der Reihe nach aus Ihren Ursprungsdokumenten Dateien im PDF-Format. Sie können natürlich auch mehrere vorher erstellte Dokumente mit dem PDFCreator zusammenfügen, sodass Sie eine PDF-Datei mit all Ihren Werken ausgegeben bekommen.

PDFCreator Anleitung - Einstellungen für das Zieldokument

In den Einstellungen können Sie unter anderem noch angeben, wie der PDFCreator mit der Komprimierung von Bilddateien umgehen soll. Erhöhen Sie den Komprimierungswert, werden Bilder zwar in einer niedrigeren Qualität dargestellt, dafür lässt sich der Speicherplatzbedarf des Ausgabedokumentes reduzieren. Um nicht jedes Mal manuell den Autor eingeben zu müssen, legen Sie in den Einstellungen im Abschnitt „Dokument“ einen Standardautor fest. Unter dem Abschnitt „Formate-PDF“ können Sie die Ausgabedatei weiterhin verschlüsseln und ein Passwort setzen. Verhindern Sie hier außerdem mit Setzen der entsprechenden Häkchen, dass andere Benutzer die PDF-Datei drucken oder bearbeiten und Bilder, sowie enthaltenen Text kopieren können. Speichern Sie die Einstellungen ab, wählen Sie in der Menüleiste „Drucken“ und die Datei landet im PDF-Format in Ihrem entsprechend gewählten Ordner.

Nach einem Klick auf „Speichern“ sollte sich nun das gewünschte Dokument im PDF-Format auf Ihrer Festplatte befinden. Sie können die PDF-Datei nun per E-Mail oder USB-Stick an Kollegen oder Freunde versenden, ohne befürchten zu müssen, dass Ihr Dokument auf dem Zielsystem mit einer veränderten Konvertierung dargestellt wird.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Firefox: Startpage als Standardsuchmaschine hinzufügen – so geht's

    Firefox: Startpage als Standardsuchmaschine hinzufügen – so geht's

    Die Suchmaschine Startpage leitet eure Suchanfragen an Google weiter und anonymisiert dabei eure Daten. Wir zeigen, wie ihr Startpage.com in Deutsch als Standardsuchmaschine in eurem Firefox-Browser einrichtet und welche Einstellungen ihr danach genauer anschauen solltet.
    Robert Schanze
  • FurMark

    FurMark

    Mit dem FurMark Download treibt ihr eure Grafikkarte an die Belastungsgrenze. Daher stellt das Programm ein ideales Tool dar, um GPU- und Speicher-Übertaktung zu testen.
    Marvin Basse
* Werbung