PDFill PDF Editor

Holger Blessenohl

PDFill PDF Tools sind eine kostenlose Toolsammlung rund um die Erstellung und Bearbeitung von PDFs.

Wer häufig mit PDF-Dateien hantieren muss und nicht gerade eine Adobe Acrobat-Lizenz besitzt, muss vermutlich mit mehreren PDF-Freeware-Tools arbeiten und wird dennoch öfter Probleme bei der Bearbeitung bekommen. So unkompliziert und einfach PDF auch ist, was das reine Lesen angeht, beim Erstellen und Bearbeiten ist PDF nach wie vor ein Ärgernis.

Eine ganze Reihe Probleme auf einen Schlag kann man mit PDFill PDF Tools lösen. Nach der Installation des Tool-Paketes ist der Desktop gleich um drei neue Icons reicher. Dort befinden sich nun der PDFill PDF Editor, die PDFill PDF Tools (Free) und der PDFill PDF Writer (Free).

Das wichtigste Tool dürfte der PDF Editor von PDFill sein, bietet er doch als echte Seltenheit unter den kostenlosen PDF-Tools auch die Möglichkeit, in PDF-Dokumente selber Auswahlboxen zu integrieren. Das hilft auch bei PDFs zum Ausfüllen weiter, wie man sie gelegentlich auf Internet-Seiten zum Beispiel für Anmeldungen findet. Oft kann man diese PDFs zwar ausgefüllt drucken, aber nicht mit den eigenen Änderungen speichern. Der PDF Editor schafft hier einen Weg, eine Kopie des ausgefüllten Dokumentes auf der eigenen Festplatte zu sichern und später weiter zu bearbeiten.

Das zweite wichtige Standbein der PDFill PDF Tools ist der PDF Writer. Dieser funktioniert ähnlich wie der bekannte PDF Creator, indem sich das Tool als Druckertreiber namens PDFill PDF Writer ins Druckmenü der Office-Programme einklinkt. Über das Desktop-Icon des PDF Writers gelangt man zu den sehr umfangreichen Einstellungen des Druckertreibers.

Ein ganzes Sammelsurium von PDF-Funktionen erreicht man schließlich über das PDFill PDF Tools-Icon. Hier kann man zum Beispiel PDF zusammenführen, trennen, Seiten vertauschen, PDF-Informationen oder Wasserzeichen ergänzen oder Konvertierungen in verschiedene Dateiformate durchführen.

Fazit: Die PDF Tools von PDFill sind eine praktische Sammlung von sinnvollen PDF-Tools, allerdings sind die Funktionen etwas unübersichtlich auf drei Programme verteilt. Auch die Bedienung ist mitunter etwas gewöhnungsbedürftig, so dass man öfters die - immerhin gute - Hilfefunktion aufrufen muss.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

* Werbung