Adobe Photoshop

Selim Baykara

Alle Artikel zu Adobe Photoshop

  • Photoshop Tutorials

    Anzeige Photoshop Tutorials

    Photoshop ist nicht umsonst das Programm für Profis: Die vielen Werkzeuge und Funktionen erlauben eine professionelle Bearbeitung von Fotos und das Erstellen von hochwertigen Bildkompositionen. Weiter können die fertigen Dateien für den Druck und die Darstellung im Internet oder auf mobilen Geräten aufbereitet werden. Doch bedarf der große Funktionsumfang einiges an Übung. Eine schnelle Hilfe bieten die verschiedenen...
    Franziska Huebscher
  • Pixel Bender und Configurator: Tipps zur Installation und Verwendung

    Pixel Bender und Configurator: Tipps zur Installation und Verwendung

    Wohl das attraktivste Angebot auf Adobe Labs ist der Download-Link zur Beta von Photoshop CS6*. Doch auch andere Technologien sind dort zu finden, etwa der Pixel Bender oder der Configurator, mit dem man schon für Photoshop CS6 Bedienfelder bauen kann. Beide Erweiterungen zeigen bei der Installation und/oder der Verwendung ihre Besonderheiten.
    Katharina Sckommodau
  • 3D Invigorator: Plug-in für Photoshop

    3D Invigorator: Plug-in für Photoshop

    Photoshop bietet zwar eine Fülle an Filtern und Effekten, doch oft ist genau der Effekt nicht dabei, den man gerade für das aktuelle Projekt benötigt. Fündig wird man auf den Seiten des Photoshop Marketplace, einer Plattform, auf der Adobe Drittherstellern ermöglicht, verschiedene Ressourcen für Photoshop bereitzustellen. Ein Beispiel dazu ist das Plug-In 3D Invigorator.
    Katharina Sckommodau 1
  • Photoshop CS 6: Die neuen Funktionen im Überblick

    Photoshop CS 6: Die neuen Funktionen im Überblick

    Beim letzten Update auf CS 5.5 hat sich in Photoshop nichts getan; damals waren eher die Video-Lösungen an der Reihe. Im jüngsten Update auf Version CS6 hat Adobe seine Bildbearbeitungs-Software jedoch großzügig bedacht: Das Programm zeigt eine neue Oberfläche, ist schneller geworden und bringt einige überarbeitete und auch neue Funktionen.
    Katharina Sckommodau 10
  • Photoshop CS6: Adobe stellt Beta bereit

    Photoshop CS6: Adobe stellt Beta bereit

    Bereits die letzten Wochen ist immer mehr über die neuen Funktionen in Photoshop CS6 bekannt geworden. So kommt die Beta der neuen Version nicht ganz unerwartet.
    Katharina Sckommodau
  • Photoshop Marketplace: Adobes virtueller Laden für Zubehör

    Photoshop Marketplace: Adobes virtueller Laden für Zubehör

    Seit etwa drei Jahren bietet Adobe seinen Anwendern den Photoshop Marketplace. Hierbei handelt es sich um eine Plattform, auf der alle möglichen Ressourcen für Photoshop veröffentlicht und angeboten werden können: So gibt es  Tutorials, Erweiterungen, Vorlagen und vieles mehr.
    Katharina Sckommodau
  • Photoshop CS6: Kostenlose Public Beta erhältlich

    Photoshop CS6: Kostenlose Public Beta erhältlich

    Photoshop-Benutzer und -Interessierte sollten in diesen Tagen auf der Adobe-Website vorbeischauen: Dort lässt sich kostenlos eine Beta-Vorschau-Version von Photoshop CS6 herunterladen. Die Beta-Version enthält alle Features der CS6- und CS6-Extended-Version.
    Florian Matthey 8
  • Offizielle Photoshop User Group: Erstes Treffen in München

    Offizielle Photoshop User Group: Erstes Treffen in München

    Ob Profi, ambitionierter Hobby-Künstler oder einfach nur diejenigen, die an Bildbearbeitung interessiert sind – wohl jeder, der Bilder digital bearbeitet, kennt das: Man schwimmt im alten Fahrwasser, zieht seine bewährten Arbeitsabläufe durch, doch irgendwann gehen die besten Ideen einmal aus. Was liegt da mehr auf der Hand, als sich mit Gleichgesinnten zu treffen, sich mit ihnen auszutauschen und einfach mal etwas...
    Katharina Sckommodau 4
  • Photoshop CS6: Inhaltssensitives Füllen erweitert

    Photoshop CS6: Inhaltssensitives Füllen erweitert

    Photoshops Senior Produkt-Manager Bryan O’Neil Hughes hat in einer kurzen Vorschau gezeigt, welche Erweiterungen zum „Inhaltssensitiven Füllen“ Photoshop in der Version CS 6 bringen wird.
    Katharina Sckommodau 1
  • Rahmen für InDesign: Pfade aus Photoshop übernehmen

    Rahmen für InDesign: Pfade aus Photoshop übernehmen

    InDesign bietet als Rahmen für Texte und Grafiken nur drei verschiedene Formen: das Rechteck, die Ellipse oder ein Polygon. Photoshop hingegen liefert über das Eigene-Form-Werkzeug verschiedene Pfad-Formen, die sich auch als Rahmen in InDesign recht gut eignen. Folgender Workshop zeigt, wie aus einem solchen Photoshop-Pfad ein Rahmen in InDesign wird.
    Katharina Sckommodau 3
  • Photoshop & Co.: Adobe bringt Kreativ-Apps auf Android-Tablets

    Photoshop & Co.: Adobe bringt Kreativ-Apps auf Android-Tablets

    Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Wir stehen dieser Aussage als Redakteure natürlich eher skeptisch gegenüber – nichtsdestotrotz startet Adobe nun eine mobile Offensive, um diese Binsenweisheit in die Welt zu tragen. Alle kreativen Zeitgenossen finden mit Photoshop Touch und fünf weiteren Apps nun neue Spielzeuge Werkzeuge, um dem kreativen Drang freien Lauf zu lassen.
    Daniel Kuhn 1
  • Foto-App: Durch dick und dünn

    Foto-App: Durch dick und dünn

    [appscreens 473009549] Wofür man vor einigen Jahren noch Stunden mit Photoshop fummeln musste, geht heute ganz fix. Zum Beispiel, sein eigenes Gesicht ein bisschen dicker oder dünner zu machen.
    Sebastian Trepesch 1
  • Photoshop Tutorial: Eigene Muster bilden

    Photoshop Tutorial: Eigene Muster bilden

    Muster sind sich wiederholende Strukturen, die in der Natur oder in der Mathematik zu finden sind. Ein Muster kann endlose Flächen füllen und eignet sich so beispielsweise als Hintergrund.
    Katharina Sckommodau
* gesponsorter Link