Supermodels ziehen blank!!!

Mike Suminski 4

Einige der bekanntesten Supermodels haben sich bereit erklärt sich oben ohne fotografieren zu lassen und die blanke Wahrheit zu zeigen.

Supermodels ziehen blank!!!

Natürlich geht es mal wieder um das Thema Make-Up. Was habt ihr denn wieder gedacht!? Selbstverständlich fehlt nicht nur die Schminke auf den Bildern. Es sind einfach ganz normale frontale Portraits. Kein aufwendiges Licht, kein Photoshop. So sehen die Models jeden Morgen aus.

Ich habe ja schon mal über den Vorher-Nachher-Vergleich bei Pornodarstellerinnen berichtet und finde das immer wieder sehr interessant.

Nicht nur, weil ich als Photoshopper immer wieder damit konfrontiert werde, dass ja alles nur Fake und „gephotoshopped“ ist. Nein, auch mal aus einer anderen Sicht. So viele junge Mädchen blättern Hochglanzmagazine mit den schönsten Modelfotos durch. Nur weil sie so sein wollen wie die Models, hungern sich viele unter Umständen zu Tode. Klar, unsere Gesellschaft hat ein Schönheitsideal, welches überall verfolgt wird. Ich mache es ja bei der Bildretusche nicht anders und sehe daran auch nichts Schlechtes. Daher finde ich es gut, dass sich die Supermodels auch mal so ablichten lassen und zeigen, dass auch ein Model  nur ein Mensch ist.

Man muss immer bedenken, dass bei den Fotos viele Sachen eine Rolle spielen. Die Frauen werden von den besten Fotografen fotografiert, die teilweise Stundenlang die richtige Ausleuchtung einstellen. Natürlich bekommen sie das passende Makeup, die Haare gemacht und die richtigen Klamotten. Zu guter Letzt setzen sich die besten Photoshop-Künstler ran um das Ganze zu verfeinern. Man sieht also, dass es viele verschiedene Schritte gibt, bis ein Model wie ein Model aussieht. Solange man das weiß, ist es auch nicht schlimm am Aussehen etwas zu schummeln.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung