Pixelmator 3.4 bringt El-Capitan-Unterstützung und Fotos.app-Erweiterung

Florian Matthey

Die günstige Photoshop-Alternative Pixelmator ist in einer neuen Version 3.4 für den Mac erhältlich. Das Update bringt Unterstützung für Features von OS X 10.11 El Capitan sowie eine Erweiterung für Apples Fotos-App mit Verzerrungseffekten.

Das Update auf Pixelmator 3.4 ist voll mit OS X 10.11 El Capitan kompatibel und unterstützt unter anderem die Split-View-Multitasking-Funktion des neuen Betriebssystems. Neu ist außerdem die Fotos-App-Erweiterung, die verschiedene Verzerrungseffekte direkt in der Apple-eigenen App ermöglicht. Die Erweiterung setzt hierfür auf Apples Programmierschnittstelle Metal.

Außerdem haben die Entwickler die Unterstützung von Force-Touch-Trackpads verbessert, die das Zeichnen mit dem Finger noch angenehmer machen soll. Wenn der Benutzer ein Objekt verschiebt, gibt es über Force-Touch-Trackpads außerdem ein haptisches Feedback – also eine kleine Vibration –, wenn das Objekt am Rand oder in der Mitte „einrastet“.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Pixelmator Pro: So arbeitet man mit der Mac-Bildbearbeitung

Schließlich setzt die neue Version von Pixelmator auf Apples Zeichensatz San Francisco für die Benutzeroberfläche. Darüber hinaus gibt es weitere kleinere Verbesserungen und Fehlerbehebungen.

Das Update auf die neue Version ist kostenlos. Die Vollversion ist für 29,99 Euro im Mac App Store erhältlich.

Pixelmator
Entwickler: Pixelmator Team
Preis: 32,99 €

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung