Seit dem letzten VLC-Player-Release 1.1 können YouTube-Videos direkt mit dem VLC-Player geöffnet und abgespielt werden. Dafür ist kein umständliches Speichern und Konvertieren mit Extra-Software mehr nötig. Mit nur wenigen Klicks gelangt das Video stattdessen per Stream in den beliebten Player. Hier eine Anleitung:

 

VLC Media Player

Facts 

YouTube-Videos per Stream im VLC-Player öffnen

Schritt 1: VLC-Player öffnen und in den Einstellungen die Quellenauswahl „Netzwerk“ bestimmen. Das geht bei Windows mit dem Shortcut STRG + N bzw. bei Mac mit Command + N.

Schritt 2: YouTube-Adresse kopieren und zwar nur die URL und ersten Parameter (siehe unten). Adresse in das vorgesehene Feld eingeben und öffnen.

Schon wird das Video automatisch im VLC-Player geöffnet und kann hier angesehen werden. Vorteil ist, dass man die VLC-eigenen Einstellungsmöglichkeiten (Farbe, Kontrast, Helligkeit...) auch auf das YouTube-Video anwenden kann.

Download VLC-Player (Windows)
Version 1.1.0

Download VLC-Player (Mac)
Version 1.1.0

11 kontroverse Meinungen über YouTuber, die die Community spalten

Marie van Renswoude-Giersch
Marie van Renswoude-Giersch, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?