DVD brennen mit Menü - Schritt für Schritt erklärt

Jonas Wekenborg

4. DVD-Menü erstellen

Richtig professionell wird die DVD aber erst, wenn ihr dem Ganzen ein DVD-Menü hinzufügt. Die meisten Tools zum DVD-Brennen verfügen über die entsprechende Möglichkeit.

Ist die Konvertierung abgeschlossen bestimmt ihr mehrere Faktoren für euer DVD-Menü, darunter:

  • DVD-Menü Titel: Gebt eurer DVD einen passenden Namen
  • Hintergrundmusik: Unterlegt das Menü mit der passenden Musik von eurem Computer (Vorsicht vor Urheberrechtsverletzungen, wenn ihr die DVD vor zahlendem Publikum abspielen wollt)
  • Hintergrundbild: Wählt ein statisches Bild von eurer Festplatte oder eine der Vorgaben, das im Hintergrund im Menü angezeigt werden soll
  • Menü-Navigation: Bestimmt an dieser Stelle, wie eure DVD wiedergegeben werden soll

5. DVD brennen

Legt eine beschreibbare DVD-Rom in euren DVD-Brenner und legt, falls nötig, Konfigurations- und Einstellungsdaten für die DVD fest.

Folgt der Brenn-Routine und vergesst nach der Fertigstellung der DVD nicht, ein passendes Label samt DVD-Cover zu erstellen, um eurer DVD den letzten professionellen Schliff zu verpassen.

dvd brennen-brennen-giga

Tools zum Video-DVD brennen

logo.png50x50
Video DVD Maker Free: Erstellt CDs und DVDs von verschiedenen Quellen (Festplatte, DV-Kamera, Camcorder, TV-Karte oder Webcam) und brennt sie.

downloaden*

any_video_converter
Any Video Converter: Der Converter kann mehr als nur Konvertieren. Brennt DVDs und CDs und verpasst ihnen gleich ein individuelles Menü.

downloaden*

CDBurnerXP
CDBurnerXP: Lasst euch vom Namen nicht täuschen, CDBurnerXP kann auch DVDs, Blu-rays und HD-DVDs brennen. Zusätzlich bietet das kostenlose Tool einen einfach zu bedienenden Cover-Druck-Manager.

downloaden*

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung