zu QuickTime Player

  • Apple-Updates: iPhoto 9.2.1 und QuickTime für Windows 7.7.1
    software

    Apple-Updates: iPhoto 9.2.1 und QuickTime für Windows 7.7.1

    Apple hat in der Nacht zum Donnerstag nicht nur Firmware-, sondern auch zwei reguläre Software-Updates veröffentlicht. Während iPhoto 9.2.1 einen Fehler bei Einsatz eines Video-Codecs behebt, soll QuickTime für Windows 7.7.1 Verbesserungen der Sicherheit mit sich bringen.Beim Einsatz von iPhoto 9.2 konnte es vorkommen, dass das Programm beim Einsatz des Plug-ins "3ivxVideoCodec" abstürzt.
    Florian Matthey
  • QuickTime: Neue Codecs für Apples Pro-Apps
    software

    QuickTime: Neue Codecs für Apples Pro-Apps

    Benutzer von Apples Profi-Apps Final Cut Pro X*, Motion 5 und Compressor 4 können sich auf Apples Website neue QuickTime-Codecs herunterladen. Im Einzelnen fügt das Update die Codecs Apple Intermediate Codec, Apple ProRes, AVC-Intra, DVCPRO HD, HDV, XDCAM HD/EX/HD422, MPEG IMX und Uncompressed 4:2:2 hinzu.Das Update ist 1,1 Megabyte groß und in Apples Support-Download-Bereich erhältlich.
    Florian Matthey 1
  • Elgato Turbo.264 H: Turboschnelle Video-Konvertierung
    software

    Elgato Turbo.264 H: Turboschnelle Video-Konvertierung

    Auch mit dem Nachfolger von Elgatos Turbo.264-Stick richtet sich der Hersteller an alle, die Videos in H.264 umwandeln wollen ohne den Hauptprozessor zu belasten. Wie man allerdings am Namen Turbo.264 HD ablesen kann, spricht Elgato nun auch Besitzer von HD-Kameras an, schafft Auflösungen bis zu 1080p und schlägt laut Hersteller "den schnellsten Mac Pro um Längen".Möglich ist das, weil der Turbo-Stick über einen...
    Tizian Nemeth
  • Screenflow 2.1.1 bringt einige Fehlerbeseitigungen
    software

    Screenflow 2.1.1 bringt einige Fehlerbeseitigungen

    Für die Herstellung von Lehrvideos gibt es nichts besseres auf dem Mac als Screenflow. Auf dem Videolehrportal hoTodi wird seit Beginn an diese Software erfolgreich eingesetzt.[Adsense]Wieder einmal hat Telestream ein Update für die Applikation herausgegeben und Screenflow 2.1.1 zum Download bereitgestellt. Fixes in Version 2.1.1 Corrected an issue preventing published Flash content from downloading progressively...
    Bernd Korz
  • Telestream aktualisiert Flip4Mac
    software

    Telestream aktualisiert Flip4Mac

    Mit einem Update für Flip4Mac WMV sorgt Entwickler Telestream für einen schnelleren Datenaustausch: Beim Streamen von Dateien wählt die Erweiterung nun automatisch den schnellsten verfügbaren Stream. Zudem haben die Entwickler die Silverlight Templates für den Export aktualisiert und einige Fehler behoben.[Adsense]Flip4Mac ist ein Plug-in, das unter anderem auch importierte Windows-Media-Dateien auf dem Mac abspielt...
    Tizian Nemeth 1
  • MozoDojo
    software

    MozoDojo

    Die Freeware MozoDojo ist ein echter Verwandlungskünstler am Mac, mittels der Software erstellt man unkompliziert und ohne jedwede Vorkenntnisse fantastische Mosaike aus den eigenen Bildern. Zunächst definiert man per Drag & Drop das Ausgangsbild, welches im Anschluss als Mosaik durch eine Vielzahl von Fotos dargestellt werden soll. Als Grundlage hierfür wählt man entweder die eigene iPhoto..
    Sven Kaulfuss
  • Kleines Update für 10.5: QuickTime 7.6.6
    software

    Kleines Update für 10.5: QuickTime 7.6.6

    Lediglich an Benutzer von Mac OS X 10.5 richtet sich das soeben erschienene QuickTime-Update auf Version 7.6.6. Apple empfiehlt es allen betroffenen Anwendern, es soll zuverlässiger arbeiten und sowohl Fehler beheben als auch Sicherheitsprobleme beseitigen.
    Thomas J. Weiss 5
  • Flip4Mac-Update erschienen
    software

    Flip4Mac-Update erschienen

    Mit einem Update für Flip4Mac behebt Entwickler Telestream eine Reihe von Problemen: Unter anderem startet Version 2.3.2.6 unter Mac OS X 10.6 zuverlässiger. Zudem behebt die Aktualisierung Probleme bei der Wiedergabe und dem Streamen von MP3-Inhalten und stürzt nicht mehr ab, wenn man eine kostenpflichtige Version kaufen will.[Adsense]Flip4Mac ist ein Plug-in, das die importierten Windows-Media-Dateien auch auf dem...
    Tizian Nemeth 4
  • Letztes Build für Snow Leopard 10.6.3 ?
    software

    Letztes Build für Snow Leopard 10.6.3 ?

    Es ist gerade einmal zwei Tage her als Apple eine weitere Beta des kommenden 10.6.3 Updates an die Entwickler verteilt hat und schon schlägt Cupertino ein weiteres Mal zu. Alle Indizien sprechen also dafür, dass das Release kurz bevorsteht.[Adsense]Das aktuelle Build mit der Build-Nummer 10D572 ist nur eine Versionsnummer weiter als die Veröffentlichung 10D571 vom Dienstag.
    Bernd Korz
  • Hulu will aufs iPad - auch ohne Flash
    software

    Hulu will aufs iPad - auch ohne Flash

    Gerüchten zufolge möchte der amerikanische Streaming-Video-Anbieter Hulu seine Fernsehserien, Trailer und Spielfilme auf das iPad bringen. Das Problem: Die herkömmliche Website setzt Flash voraus.
    Florian Matthey 11
  • Neue Codecs, neue Funktionen: MPlayer OSX Extended
    software

    Neue Codecs, neue Funktionen: MPlayer OSX Extended

    Mehr Videoformate als QuickTime liest der kostenlose MPlayer OSX Extended: Eine neue Version r13 zeigt ein überarbeitetes Gesicht, unterstützt 64 Bit-Systeme und räumt mit einigen Fehlern auf.[Adsense]Wer am Mac exotische Videoformate ansehen will, kann QuickTime-Plug-ins wie Perian installieren. Wer zusätzlich mehr Optionen zur Verfügung haben möchte, verwendet eine alternative Abspielsoftware wie VLC oder MPlayer...
    Thomas J. Weiss 6
  • ScreenFlow update
    software

    ScreenFlow update

    Vor einiger Zeit hatten wir uns ja schon intensiv mit der Screenrecording Software ScreenFlow hier auseinandergesetzt. Wie das auch immer so ist, bei einem neuen Release, eine ".0" hinten klingt immer gut, bedeutet aber meist auch, dass hier einiges noch nachzuholen bzw.
    Bernd Korz
  • Kostenlos bei MacUpdate: Videobox und MainMenu
    software

    Kostenlos bei MacUpdate: Videobox und MainMenu

    Mit zwei kostenlosen Downloads feiert die Softwareseite MacUpdate Weihnachten (Partnerlink): Videobox lädt Flash-Videos von Webseiten herunter und speichert sie im QuickTime-Format für Mac, iPhone und iPod ab, MainMenu führt aus der Menüleiste des Macs heraus auf einen Klick wichtige Wartungsarbeiten durch. Die zwei kostenlosen und Update-fähigen Lizenzen rückt MacUpdate nur gegen eine Anmeldung heraus, die unter anderem...
    Thomas J. Weiss 7
  • Perian bringt QuickTime DivX bei
    software

    Perian bringt QuickTime DivX bei

    Ein Problem für Cineasten ist die Tatsache, dass es unzählige Formate gibt in denen Videos heute abgespeichert werdern. Sicher haben sich eine Handvoll dieser Formate zu einem Quasistandard entwickelt, aber das ändert nichts an der Tatsache, dass es an die 120 Videoformate gibt.
    Bernd Korz
  • Flip4Mac WMV Freeware und Flip4Mac Player Pro
    software

    Flip4Mac WMV Freeware und Flip4Mac Player Pro

    So nutzvoll Quicktime auf dem Mac, und auch auf dem PC sein mag, Windows Media-Dateien (WMV und WMA) kann Apples Lösung bis zum heutigen Tage nicht spielen. Flip4Mac WMV schafft hierfür Abhilfe, denn der kostenlose Codec bringt es fertig, dass Quicktime ab sofort auch ohne Probleme WMV- und WMA-Dateienvon Microsoft abspielt – nicht nur im Player, sondern selbstverständlich auch im Webbrowser. So können nun auch Mac-User...
    Sven Kaulfuss 1
  • Sorenson Squeeze 6: Video-Kompression mit Mail- und SMS-Benachrichtigung
    software

    Sorenson Squeeze 6: Video-Kompression mit Mail- und SMS-Benachrichtigung

    Das Unternehmen Sorenson Media veröffentlicht eine neue Version seines Video-Kompressionswerkzeugs für Profis: Sorenson Squeeze 6 benachrichtigt automatisch Klienten, Kollegen, Freunde und den Videobearbeiter selbst via E-Mail und SMS, sobald Dateien fertig kodiert vorliegen. Auch bietet das Programm einen neuen Review- und Approval-Workflow für den passwortgeschützten Versand der Videos an. Der Anwender..
    Tizian Nemeth
  • Programmvorschau
    software

    Programmvorschau

    Die Software, die man nach der Installation von Snow Leopard vorfindet, deckt so ziemlich alle Einsatzfelder ab, um mit dem Mac sofort loslegen zu könne. Der beste Weg, um sich mit einer neuen Umgebung vertraut zu machen, ist, sie ohne Furcht zu erforschen und alle Programme im Dock einmal der Reihe nach zu starten. Möchte man mehr Programme im Dock platzieren, genügt es, im Finder links in der hellblau..
    Matthias Eckardt
  • QuickTime Player 7 als Download für Snow Leopard
    software

    QuickTime Player 7 als Download für Snow Leopard

    Wem einige Funktionen von QuickTime 7 im QuickTime Player X unter Mac OS X 10.6 Snow Leopard fehlen, kann sich die ältere Version des Players ab sofort auch separat herunterladen. Der QuickTime Player 7 lässt sich zwar auch optional zusammen mit dem Betriebssystem installieren - wer das vergessen hat, kann jetzt aber auch auf den Download zurückgreifen, statt die Installations-DVD wieder herauszuholen.
    Florian Matthey 2
  • QuickTime 7 für Snow Leopard jetzt auch als Download
    software

    QuickTime 7 für Snow Leopard jetzt auch als Download

    Manche Anwender vermissen Funktionen des alten QuickTime-Players, die zu Gunsten von QuickTime X und der schlichten Oberfläche weichen musste. Bei der Installation von Snow Leopard konnten Anwender, die keine QuickTime Pro-Lizenz besaßen, den alten Player als zusätzliches Installationspaket auswählen. Wer QuickTime 7 jedoch nachträglich installieren will, muss nun nicht..
    Thomas Konrad
  • Snow Leopard im Detail (8/12): QuickTime Player
    software

    Snow Leopard im Detail (8/12): QuickTime Player

    Über zwölf Folgen hinweg stellt macnews.de derzeit die Neuerungen des neuen Betriebssystems Mac OS X 10.6 vor, zum Nachmachen und -blättern. Heute im Blickpunkt: der neue QuickTime Player.[Adsense]Der QuickTime Player spielt multimediale Inhalte wie Filme, Trailer und Sounddateien ab.
    Thomas J. Weiss 7
  • Systemeinstellung für QuickTime Player X erhältlich
    software

    Systemeinstellung für QuickTime Player X erhältlich

    Magebyte Computing hat ein Preference Pane für den QuickTime Player X veröffentlicht. Die Systemeinstellung ermöglicht einige Modifikationen, die Apple selbst nicht vorgesehen hat: Die abgerundeten Ecken der Player-Fenster lassen sich ein- und ausschalten wie die Möglichkeit, mehrere Aufnahmen auf einmal vorzunehmen, Filme automatisch abspielen zu lassen, Untertitel anzuzeigen..
    Florian Matthey 15
  • Snow Leopard: Es geht los!
    software

    Snow Leopard: Es geht los!

    Es ist Mitternacht, Snow Leopard betritt die Bühne - mancherorts in Deutschland feiern Grand Central ist eine der radikalsten Änderungen in Snow Leopard, denn die Programme, die diese Technik nutzen wollen, müssen die Entwickler neu- oder umschreiben. Grand Central sorgt für eine bessere Skalierbarkeit auf Mehrprozessor-Systemen und ähnelt auf Betriebssystemebene dem Multi-Threading: Ein Prozessor wird dort virtuell...
    Marcel Magis 61
  • 64 Bit und bereit für Snow Leo: Flip4Mac WMV
    software

    64 Bit und bereit für Snow Leo: Flip4Mac WMV

    Nun ist auch Flip4Mac WMV für Snow Leopard bereit, außerdem schmiegt sich das Plug-in enger an die Raubkatze an: Für die Kodierung und Dekodierung von Audiospuren greift es jetzt auf Apples CoreAudio-Framework zurück. Version 2.3, die zunächst als Betaversion vorliegt, sorgt zudem für 64 Bit-Kompatibilität, sowohl die Systemerweiterung..
    Thomas J. Weiss
  • macmagazin.de: Twihrl und PowerPoint-Präsentationen als Film
    software

    macmagazin.de: Twihrl und PowerPoint-Präsentationen als Film

    Gezwitscher am Donnerstag: Fränzi setzt die gewonnenen Screencast-Tipps von Andreas sofort in die Praxis um und präsentiert mit Twihrl den Twitter-Client ihrer Wahl. Tizian ist heute ebenfalls in der "Filmbranche" und macht aus PowerPoint-Präsentationen QuickTime-Videos.
    Marcel Magis
  • QuickTime X: Interface-Verbesserungen auch im Browser
    software

    QuickTime X: Interface-Verbesserungen auch im Browser

    Apples QuickTime X ist eine der auffälligsten Neuerungen in Mac OS X 10.6 Snow Leopard. Auch im Browser bringt das Update ein verändertes Erscheinungsbild: Die Bedienelemente bei eingebetteten Videos sind schwarz und erinnern etwas an die iPhone Wiedergabeansicht oder an Bedienelemente von Flash-Videos auf diversen Websites.
    Florian Matthey 2
  • Snow Leopard erlaubt separate Installation von QuickTime 7
    software

    Snow Leopard erlaubt separate Installation von QuickTime 7

    Mac OS X 10.6 Snow Leopard bringt mit QuickTime X eine neue Version von Apples Multimedia-Software mit sich, deren schlankere Benutzeroberfläche allerdings auch ein Schrumpfen des Funktionsumfangs bedeutet. Wem Features aus QuickTime 7 fehlen, kann deshalb auf Wunsch noch die bisherige Version installieren - manche Dateien sollen sich ohnehin nur mit QuickTime 7 öffnen lassen.
    Florian Matthey
  • Videotour durch Snow Leopard
    software

    Videotour durch Snow Leopard

    Gleich sechs neue YouTube-Videos hat MyAppleGuide online gestellt, die durch den WWDC-Build von Snow Leopard führen. Neben einer Einführung widmen sie sich dem Finder, dem QuickTime Player X, Stacks, der Vorschau 5.0 und den Systemeinstellungen.
    Marcel Magis 6
  • QuickTime X spielt keine Flash-Videos ab
    software

    QuickTime X spielt keine Flash-Videos ab

    Eine Falschmeldung geistert durch die Apple-affinen Medien: QuickTime X in Snow Leopard soll Flash-Videos abspielen können, behauptet das Cateto-Blog, andere leiten daraus eine anstehende Flash-Unterstützung fürs iPhone ab. Daring Fireball allerdings ist sich inzwischen sicher, dass der Autor des Blogs die Erweiterung Perian installiert hat und deshalb falsche Schlüsse zieht.
    Marcel Magis 2
  • Streamen & Kodieren: Neues in QuickTime X
    software

    Streamen & Kodieren: Neues in QuickTime X

    Zusammen mit Mac OS X 10.6 wird auch QuickTime X das Licht der Welt erblicken. Apples Videoplayer unterstützt nun das Streaming von Inhalten aus dem Internet via HTTP-Protokoll.
    Tizian Nemeth 8
  • Doppeltes Lottchen: Zwei Turbo-Updates von Elgato
    software

    Doppeltes Lottchen: Zwei Turbo-Updates von Elgato

    Elgato aktualisiert die Software für den Turbo.264-Stick. Neu in Version 1.4 sind unter anderem der direkte Upload zum Videoportal YouTube und die Übernahme von Tonspuren im Format Dolby Digital AC-3 bei der Umwandlung für Apple TV. Ebenfalls neu: Die Software kopiert jetzt DVD-Kapitelmarken in die umgewandelte Videodatei, damit können Anwender komfortabler durch den Film..
    Tizian Nemeth 3
  • Vom iPhone aufs Cover einer großen Zeitschrift: Fingermalerei
    software

    Vom iPhone aufs Cover einer großen Zeitschrift: Fingermalerei

    Eine Grafik des Künstlers Jorge Colombo ziert aktuell das Cover der Zeitschrift The New Yorker: Erstellt hat er sie mit seinem iPhone und der App Brushes, dafür benötigte er eine Stunde. Das Motiv fand er in der 42.
    Tizian Nemeth 3
  • Snow Leopard: Neue Videos, weitere Bilder
    software

    Snow Leopard: Neue Videos, weitere Bilder

    Bildschirmaufnahmen mit QuickTime X, iTunes artige Verwaltung für Bildschirmfotos, die chinesische Handschriftenerkennung und ein Ausflug durch die Finder-Landschaft stehen heute auf dem Speiseplan der Bild- und Videoköche, die weitere Details über Apples kommendes Betriebssystem Mac OS X 10.6 verraten.[Adsense]Im QuickTime X 1.0-Player findet man die neue Bildschirm-Aufnahme-Funktion, die es Anwendern leicht macht...
    Marcel Magis 18
  • Videobänder retten: Elgato Video Capture
    software

    Videobänder retten: Elgato Video Capture

    Ältere unter uns werden sich noch an diese furchtbar umständlichen Videobänder mit ihrem Hang zur schlechten Bildqualität und Selbstvernichtung erinnern. Das digitale Zeitalter hält dauerhaftere Lösungen parat, zumindest kann man wesentlich günstiger und platzsparender archivieren.
    Marcel Magis 5
  • Alles neu für die Diaschau: FotoMagico 3.0
    software

    Alles neu für die Diaschau: FotoMagico 3.0

    Alles neu macht der Mai, das trifft auch auf die Version 3.0 von FotoMagico zu: Die Münchner Entwickler von Boinx haben die Diaschau-Software komplett neu geschrieben und ihr etliche neue Funktionen mitgegeben. So unterstützt FotoMagico nun zum Beispiel QuickTime-Filme in der Präsentation, ein Assistent hilft bei der schnellen Erstellung einer Diaschau.[Adsense]Als Geschichtenerzähler für Fotografen preist Boinx das...
    Marcel Magis
  • QuickTime Player X: YouTube- und MobileMe-Uploads integriert
    software

    QuickTime Player X: YouTube- und MobileMe-Uploads integriert

    AppleInsider hat weitere Details zum neuen QuickTime-X-Player in Mac OS X 10.6 Snow Leopard in Erfahrung bringen können. Beta-Tester der Vorab-Builds des neuen Betriebssystems haben ein Feature des Players entdeckt, das es ermöglicht, Videos direkt bei YouTube oder MobileMe hochzuladen.
    Florian Matthey 8
  • Erstes Update für Elgato Turbo HD
    software

    Erstes Update für Elgato Turbo HD

    Für Besitzer eines Elgato Turbo.264 steht ein Software-Update bereit: Version 1.0.1. Nach dem Update unterstützt Turbo HD auch .mkv-Dateien ohne zusätzliche Installation von QuickTime-Komponenten. Das Containerformat Matroska bindet Codecs wie H.264, MPEG-4, MPEG-2 und MPEG-1 und Audiodateien in den Formaten AC-3, MPEG-2 und MPEG-1 ein. Eine weitere neue Funktion: Titel können jetzt durch Anklicken..
    Tizian Nemeth
  • Elgato stellt neuen Turbo.264 Stick für HD-Konvertierung vor
    software

    Elgato stellt neuen Turbo.264 Stick für HD-Konvertierung vor

    Elgato stellt den Nachfolger des Turbo.264-Sticks vor: den Turbo.264 HD. Er richtet sich weiterhin an alle, die Videos in H.264 umwandeln wollen ohne den Hauptprozessor zu belasten, spricht nun aber auch Besitzer von HD-Kameras an, schafft Auflösungen bis zu 1080p und schlägt laut Hersteller "den schnellsten Mac Pro um Längen".[Adsense]Mit Hilfe der mitgelieferten Software lassen sich eine Vielzahl von Videoformate...
    Thomas J. Weiss 8
  • Snow Leopard: QuickTime X setzt auf OSD
    software

    Snow Leopard: QuickTime X setzt auf OSD

    Die Basis von Mac OS X 10.6 scheint inzwischen weitgehend zu stehen und so baut Apple in Entwickler-Releases auch mehr und mehr Änsderungen an der Oberfläche ein. Erwischt hat es nun auch den QuickTime X Player, der aktuellen Vorversion von Snow Leopard beiliegt.
    Thomas J. Weiss 7
  • The Sims: Aspyr löst Probleme mit QuickTime 7.6
    software

    The Sims: Aspyr löst Probleme mit QuickTime 7.6

    Aspyr entschuldigt sich - lange hätten Spieler darauf warten müssen, dass der Hersteller ein Problem mit der jüngsten QuickTime-Version von Apple löst. Ein erster Patch hilft The Sims wieder auf die Sprünge, zudem Call of Duty 2 und 4, Civilization III und IV, Guitar Hero, NeverWinter Nights 2, Lego Star Wars, Star Wars Battlefront sowie [link id=1182066]Roller Coaster..
    Marcel Magis
  • Apple veröffentlicht QuickTime Broadcaster 1.5.3 und iPhone SDK 2.2.1
    software

    Apple veröffentlicht QuickTime Broadcaster 1.5.3 und iPhone SDK 2.2.1

    Apple zeigt sich in dieser Woche sehr fleißig - zwei weitere kleinere Updates haben die Welt aus Cupertino erreicht. Der QuickTime Broadcaster, der QuickTime-Live-Streams ermöglicht, verbessert in einer neuen Version 1.5.3 die Synchronisation von Bild und Ton bei der Aufzeichnung von Übertragungen.
    Florian Matthey 5
  • Apple veröffentlicht QuickTime 7.6
    software

    Apple veröffentlicht QuickTime 7.6

    Nicht nur nacktes Zahlenwerk veröffentlicht Apple heute Abend, auch die Download-Server bekommen Arbeit: Seit kurzer Zeit steht die Version 7.6 von Apples Multimediasoftware QuickTime bereit. Das 75 MB große Update verbessert die H.264-Codierungsqualität sowie die Zuverlässigkeit beim Abspielen von Motion JPEG-Medieninhalten. Verbesserungen erhält auch der AAC-Audiocodierer,..
    olemeiners
  • QuickTime-Update für neue MacBooks
    software

    QuickTime-Update für neue MacBooks

    Apple hat ein Update für QuickTime veröffentlicht, das sich ausdrücklich nur an Besitzer eines Macs mit Mini-DisplayPort richtet. Die neue Version 7.5.7 soll ein Problem beim Abspielen von Filmen aus dem iTunes Store in Standard-Definition-Auflösung auf "manchen externen Displays" beheben. Möglicherweise schaltet Apple die Verschlüsselung..
    Florian Matthey
  • Apple-Updates: QuickTime und Trackpad Firmware
    software

    Apple-Updates: QuickTime und Trackpad Firmware

    Zwei Updates stehen in der Software-Aktualisierung bereit. Das von Steve Jobs versprochene Firmware-Update für die neuen MacBook- und MacBook Pro-Modelle soll die Probleme mit den neuen Glas-Trackpads lösen - Anwender berichteten über nicht erkannte Mausklicks. Es ist 705 Kilobyte groß, ein Support-Dokument erklärt die Verfahrensweise, falls etwas schiefgehen sollte...
    Marcel Magis
  • Heute im Kummerkasten: Scheitern als Chance
    software

    Heute im Kummerkasten: Scheitern als Chance

    Es gibt sie immer noch: die Umlautfalle. Aus E-Mails und dem World Wide Web ist sie dank UTF-8 mittlerweile so gut wie eliminiert, wer aber von Sie waren stets ein Quell nie versiegen wollender Probleme - und das werden sie auch in Zukunft noch bleiben: die Familie der Umlaute und ihre gesamte Sippe, die So ergeht es auch Karl aus Kassel: Er ist vor kurzer Zeit von Windows auf den Mac geswitcht und grundsätzlich glü...
    olemeiners
  • QuickTime 7.6 Beta: Besserer Surround-Sound, keine Video-Beschleunigung
    software

    QuickTime 7.6 Beta: Besserer Surround-Sound, keine Video-Beschleunigung

    Apple arbeitet weiter fleißig an seiner Multimedia-Software QuickTime 7: Eine neue Beta-Version 7.6 ist vorab an die Entwickler gegangen - diese sollen sich bei ihren Tests laut AppleInsider vor allem auf die Enkodierung von Surround-Sound konzentrieren, aber auch auf die Wiedergabe und Enkodierung von AAC und Apple Lossless. Während Apple auch die MPEG1-Wiedergabe überarbeitet,..
    Florian Matthey
  • Sicherheitsleck in QuickTime 7.5.5
    software

    Sicherheitsleck in QuickTime 7.5.5

    Mit jedem Update versucht Apple, Sicherheitslücken zu schließen. Ein potentielles Leck scheint den Entwicklern bei QuickTime 7.5.5 aber entgangen zu sein: Die Sicherheitsexperten von Intego haben entdeckt, dass das "quicktime type="-Tag der Software nicht mit langen Befehlen umgehen kann - sie führen zu einem Speicher-Überschuss, der die Software,..
    Florian Matthey
  • StuffItExpander 2009 kennt mehr Formate
    software

    StuffItExpander 2009 kennt mehr Formate

    Die 13 hätte Hersteller Smith Micro vielleicht ja ins Unglück gestürzt, wer weiß. Offensichtlich aber trägt die Neuauflage seines Komprimier-Werkzeugs, die Version 12 ablöst, die Bezeichnung StuffIt 2009. Neues Jahr, neues Glück, neue Oberfläche: StuffIt hat aber nicht nur äußerlich mehr zu bieten, die Software kann auch..
    Thomas J. Weiss