zu QuickTime Player

  • QuickTime deinstallieren in Windows – So geht's
    windows

    QuickTime deinstallieren in Windows – So geht's

    Da Apple die Software Quicktime für Windows nicht mehr unterstützt und Sicherheitslücken existieren, wird geraten das Programm von Windows zu entfernen. Wir zeigen, wie ihr etwa Quicktime in Windows 10 deinstallieren könnt.
    Robert Schanze
  • Was ist Bonjour Service und wie wird man den Dienst wieder los?
    software

    Was ist Bonjour Service und wie wird man den Dienst wieder los?

    Wenn man einen Blick darauf wirft, welche Programme alle auf dem PC installiert sind, stößt man häufig auf einen Dienst mit dem Namen „Bonjour Service“. Doch was ist das für ein Dienst? Braucht man ihn überhaupt? Und wie wird man diesen Bonjour Service am besten wieder los? Das erklären wir euch im folgenden Artikel.
    Johannes Kneussel 1
  • MOV-Player: Womit lassen sich die Apple-Filme abspielen?
    software

    MOV-Player: Womit lassen sich die Apple-Filme abspielen?

    Früher hat man ständig MOV-Player gesucht, weil das Programm QuickTime so schlecht und nervig ist, es aber viele Filme in dem Format gab. Dann schlief das langsam ein. Jetzt bringen iPhone und iPad das Format zurück und wir suchen wieder anständige Player.
    Marco Kratzenberg 1
  • Apple Application Support: So findet ihr es und so werdet ihr es los
    software

    Apple Application Support: So findet ihr es und so werdet ihr es los

    Habt ihr bei einer Generalsäuberungsaktion auf eurem Computer die installierte Software „Apple Application Support“ gefunden und fragt euch, wo ihr die herhabt und wie ihr die wieder loswerden könnt? Wir helfen euch mit Antworten und Lösungsansätzen auf die Sprünge. Alez Hopp!
    Jonas Wekenborg
  • Tipps & Tricks für Mac-Einsteiger - Teil 2
    software

    Tipps & Tricks für Mac-Einsteiger - Teil 2

    Hier ist der zweite Teil der 30 Tipps und Tricks für Mac-Neulinge von der Zeitschrift MACup. Ende letzter Woche sind die ersten 15 erschienen, jetzt geht es weiter mit 15 zusätzlichen Tipps.
    MacMagazin
  • Staying alive
    software

    Staying alive

    Bei einem öffentlich aufgestellten Mac ist es nützlich, zu verhindern, dass ­jemand die laufende Anwendung beendet. Die üblichen Maßnahmen bei einem Präsentationsrechner sind ein Benutzer mit eingeschränkten Rechten, dem nur die Nutzung bestimmter Programme erlaubt ist, und aktivierte Kindersicherung mit vereinfachtem Finder. Ziel soll es sein, Programme, die vom Anwender oder durch Abstürze beendet wurden, sofort...
    Matthias Eckardt
  • WMA in MP3 umwandeln und in iTunes importieren - kostenlose Software für Mac
    software

    WMA in MP3 umwandeln und in iTunes importieren - kostenlose Software für Mac

    Viele im Netz angebotenen Songs liegen im Windows-Media-Format WMA vor, was für den Mac nicht wirklich ideal ist. Doch mit ein paar kleinen Tricks und Tools lassen sich die WMA-Dateien Mac-tauglich machen, sodass man sie mit QuickTime oder auch iTunes (und so auch auf dem iPod) abspielen kann.
    Marie van Renswoude-Giersch 1
  • Auf die Sprünge geholfen
    software

    Auf die Sprünge geholfen

    Das Update von Leopard auf Snow Leopard bereitet nicht nur Freude – das neue System beschert auch so manche Hakeligkeiten.Nicht immer läuft Snow Leopard so zügig und störungsfrei, wie man sich das erhofft. Mitunter hakt es auch.
    Giesbert Damaschke
  • Musicstar.de: WMA-Dateien am Mac
    software

    Musicstar.de: WMA-Dateien am Mac

    WMA und WMV sind zwei Medienformate aus der Windows-Welt, gegen die sich der Mac zunächst sträubt, mit denen er aber nach kleinen Eingriffen durchaus zurecht kommt. Aktuell verschenkt das Downloadportal Musicstar allen Neukunden einen 30 Euro-Gutschein, mit dem man beispielsweise ein ganzes Album kostenlos herunterladen kann. Wir nehmen dies zum Anlass, ein paar Tipps für den Umgang mit dem WMA-Format am Mac zu geben...
    Thomas J. Weiss
  • Filme für iPhone & Co
    software

    Filme für iPhone & Co

    QuickTime X stellt Automator neue Aktionen zur Verfügung, aus denen sich jedermann nützliche Konvertierungsroutinen erstellen kann, ohne sich näher mit MP4-Codecs auskennen zu müssen.Unser Workshop benötigt die neuen Funktionen von Snow Leopard. Ziel soll es sein, Videomaterial für iPod, iPhone oder Apple TV zu wandeln.
    Matthias Eckardt
  • Rausgeschmissen: Datenträger, die nicht raus wollen
    software

    Rausgeschmissen: Datenträger, die nicht raus wollen

    Andreas hilft Fränzi diesmal, einen widerspenstigen virtuellen Datenträger auszuwerfen. Mac-Veteranen wie Andreas wissen sofort was zu tun ist, aber gerade Mac-Neulingen bereitet dieses Problem hin und wieder einiges Kopfzerbrechen.
    Andreas Drägestein
  • Hoch gestapelt: Neue Funktionen im Gitter
    software

    Hoch gestapelt: Neue Funktionen im Gitter

    Mit der Einführung von Snow Leopard hat Apple das Dock überarbeitet und vor allem bei den Stapeln nachgebessert. Andreas zeigt, wie man diese Funktion benutzt und führt die Neuerungen in seinem Supportcast vor: In der Gitter-Ansicht lässt sich nicht nur durch lange Listen scrollen, sogar Ordner lassen sich darin öffnen.
    Andreas Drägestein
  • MfG: Systemweit Texte ersetzen in Snow Leopard
    software

    MfG: Systemweit Texte ersetzen in Snow Leopard

    Immer wieder das gleiche! Es gibt Eingaben, die wiederholen sich Tag für Tag: Einleitungen, Grüße, Unterschriften und Adressen beispielsweise. Snow Leopard nimmt dem Anwender nun einige Arbeit ab und wandelt nach Herstellerangaben systemweit Abkürzungen in ganze Phrasen um. Andreas zeigt dies am Beispiel eines Briefs ans Finanzamt, stellt dabei allerdings fest, dass manche Programme die neue Funktion noch ignorieren...
    Andreas Drägestein
  • Erste Schritte mit dem neuen Dock
    software

    Erste Schritte mit dem neuen Dock

    Nicht jeder will sich am Mac mit Tastenkürzeln abplagen, gerade Einsteiger bevorzugen die Maus. Dank eines neuen Docks können sie unter Snow Leopard mit dem Dock zwischen offenen Programmen und deren Fenstern hin- und herwechseln, ganz einfach mit der Maus. Das Dock und Exposé wachsen zusammen.
    Andreas Drägestein
  •  Quicktime X in Snow Leopard
    software

    Quicktime X in Snow Leopard

    Eine der gewichtigeren Neuerungen in Mac OS X 10.6 ist Quicktime X. Apple spendiert Anwendern Funktionen, die sie sich bisher mit einer QuickTime 7 Pro-Lizenz hinzukaufen mussten. Manche Funktionen wie die Möglichkeit, den Bildschirm abfilmen zu können, sind gänzlich neu. Auch die Benutzeroberfläche hat Apple einer Kur unterzogen: Sie ist viel schlichter, dynamischer und zunächst auch gewöhnungsbedürftig.
    Thomas Konrad 1
  • Powerpoint 2008: Aus einer Präsentation wird ein Film
    software

    Powerpoint 2008: Aus einer Präsentation wird ein Film

    Was kann man tun, wenn man eine Präsentation auf Computern ausführen möchte, auf denen kein PowerPoint installiert ist? Eine Lösung: Aus der PowerPoint-Präsentation einen Film machen.
    Tizian Nemeth
  • Morph Age
    software

    Morph Age

    Mit dem Programm Morph Age der Software-Schmiede Creaceed lassen sich ein oder mehrere Bilder ineinander überblenden und als QuickTime-Film speichern.Wir schreiben das Jahr 91 des letzten Jahrhunderts. Gespannt starren alle auf die Kinoleinwand: Dort wächst der T-1000, ein Roboter aus flüssigem Metall, langsam aus dem gekachelten Fußboden heraus und verwandelt sich in einen dicken Polizisten. Die..
    Karsten Rose
  • Bilder maskieren und freistellen: Mit Vorschau kein Problem
    software

    Bilder maskieren und freistellen: Mit Vorschau kein Problem

    Wie stellt man Motive aus Bildern frei, wenn nicht gerade Photoshop oder ein anderes Bildbearbeitungsprogramm zur Hand ist? Mit dem Programm Vorschau kann man das ebenfalls. Wie Du dabei verfahren und worauf man achten muss, zeigt Dir Andreas.
    Andreas Drägestein
  • Fragen zum Mac: Hier gibt es Antworten
    software

    Fragen zum Mac: Hier gibt es Antworten

    Nicht immer führt Google zur Lösung eines Mac-Problems, manchmal muss man auch nachfragen. Wie man der Mac-Community eine Frage stellt, ohne ein Forenexperte zu sein, das erklärt Andreas in dieser Woche in seinem Supportcast.
    Andreas Drägestein
  • Aparecium! Andreas und die Tastenkürzel der Weisen
    software

    Aparecium! Andreas und die Tastenkürzel der Weisen

    Mac-Muggeln erscheint es oft wie reine Zauberei, wenn Könner ihren Rechner ganz ohne Maus bedienen. Andreas zeigt, wie ein paar Tastenkürzel das Leben am Mac erleichtern.
    Andreas Drägestein
  • Keynote '09: Diagramme erstellen und animieren
    software

    Keynote '09: Diagramme erstellen und animieren

    Sie sind ein Hingucker: animierte dreidimensionale Diagramme, die in den Raum wachsen. Mit Keynote '09 kannst Du solche Effekte in wenigen Minuten erstellen. macmagazin.de zeigt in Wort und Bild, wie das funktioniert.
    mmagis
  • Flip4Mac
    software

    Flip4Mac

    Nutzer, die von Windows zum Mac wechseln, müssen nicht auf Ihre Mediensammlung verzichten, selbst wenn es Windows-Media-Dateien sind. Flip4Mac ist ein Plug-in, das die importierten Daten auf Ihrem Mac abspielen kann. Die Erweiterung unterstützt QuickTime-basierte Anwendungen wie den QuickTime Player, iMovie, Final Cut und andere. Auch Windows-Media-Inhalte im Internet gibt der QuickTime Player mit Hilfe des Plug-ins...
    Tizian Nemeth
  • Snapz Pro X
    software

    Snapz Pro X

    Snapz Pro X filmt alle Aktionen auf dem Desktop oder auch nur einzelne Bereiche ab - entweder als Stillbild oder als Clip. Wenn sie keine Screenshots knipst, dann speichert die Software alles, was am Bildschirm passiert, mitsamt der Audio-Ausgabe des Macs in einen QuickTime-Film. Neben dem Erstellen von Lehrvideos lassen sich so auch Probleme beim Konvertieren von Filmdateien umgehen.
    Tizian Nemeth
  • Aufblasen in der Praxis
    software

    Aufblasen in der Praxis

    Wer herkömmliches Videomaterial auf HD-Größe skalieren möchte, erzielt mit Final Cut Pro keine befriedigenden Ergebnisse. Wir zeigen, wie Sie mit den FCP-Plug-ins FieldsKit und ReSizer 2 das Problem lösen. Apple macht es dem Anwender in Final Cut Pro (FCP) nicht gerade leicht, die Bildfrequenz und die Größe von Clips mit Plug-ins anderer Hersteller zu verändern.
    Uli Plank
  • Rundumsicht in QuickTime VR
    software

    Rundumsicht in QuickTime VR

    Panorama-Aufnahmen sind faszinierend. Mit dem Tool VRworx lassen sich die Breitbildmotive auch ­formgerecht auf dem Bildschirm als interaktive QuickTime-Filme präsentieren.
    Christian Galuschka