Flash Gordon: App ermöglicht Flashen von ZIP-Dateien ohne Recovery [Root]

Tuan Le 8

Das Wechseln in die Recovery zum Flashen von ZIP-Dateien kann eine lästige Angelegenheit sein – Flash Gordon könnte diesbezüglich in Zukunft für Abhilfe sorgen. Gemeint ist dabei natürlich nicht die gleichnamige Comic-Figur, sondern ein neues Tool vom französischen Entwickler Louis Teboul. Die App erlaubt Nutzern das Flashen von ZIP-Dateien ohne Recovery, wobei Custom-ROMs hiervon ausgenommen sind.

Flash Gordon: App ermöglicht Flashen von ZIP-Dateien ohne Recovery [Root]

Die Recovery ist ein mächtiges Werkzeug, welches tiefgreifende Veränderungen am System erlaubt. In vielen Fällen wird allerdings mit Kanonen auf Spatzen geschossen und selbst für kleine Modifikationen wie etwa neue Bootanimationen und Schriftarten gleich die Recovery bemüht, um etwaige ZIP-Dateien zu installieren. Der französische Entwickler Louis Teboul will mit der App Flash Gordon alles besser machen und das Flashen von ZIP-Dateien unmittelbar in der Android-Oberfläche ermöglichen. Im Moment befindet sich die Anwendung noch in der Entwicklung und ist mehr als Proof-of-Concept zu verstehen, doch lassen sich die grundlegenden Funktionen trotz der etwas behelfsmäßigen Oberfläche bereits nach manueller Installation der APK nutzen.

Genau genommen funktionieren flashbare ZIP-Dateien alle nach dem gleichen Prinzip: Es gibt Dateien, die auf das Smartphone übertragen werden sollen, und ein Updater-Script, das festlegt, was wohin übertragen wird, also gewissermaßen die Anweisungen dazu gibt. Flash Gordon entpackt die zu flashende ZIP-Datei, lokalisiert das Updater-Script und schreibt den Code Zeile für Zeile passend für die Android-Shell um und führt im Anschluss die Übertragung der Daten gemäß dem Script durch. Zur Beendigung des Vorgangs ist dann lediglich ein normaler Neustart des Smartphones notwendig, auf den der Nutzer via Benachrichtigung auch hingewiesen wird.

Während die meisten Modifikationen auf diese Wege problemlos geflasht werden können, dürften Custom-ROMs natürlich auf gar keinen Fall hiermit installiert werden, da dadurch zwangsläufig das System mitten im Vorgang zum Absturz gebracht werden würde. Für experimentierfreudige Nutzer, die nicht jedes Mal mit der zu drückenden Tastenkombination für die Recovery kämpfen wollen, um kleinere Modifikationen zu flashen, ist Flash Gordon aber sicherlich eine interessante Alternative.

Quelle: XDA Developers [via Smart Droid]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung