1 von 5

1. Grsync ist nur die grafische Benutzeroberfläche für Rsync. Ihr installiert die Programme auf Debian-basierten Linux-Distributionen mit folgenden Linux-Befehlen:

  • sudo apt-get install rsync
  • sudo apt-get install grsync

Öffnet danach das Startmenü, sucht nach Grsync und öffnet das gleichnamige Programm.

  1. Wählt oben mit Öffnen die Quelle aus und darunter das Ziel, wohin die eure Dateien kopiert werden sollen.
  2. Im Screenshot seht ihr unser Ergebnis: Die Partition / Festplatte, die unter /mnt/4096C8D796C8CF1A gemountet ist, wird gesichert auf die externe Festplatte Big_One1 (gemountet im /media/robert-Ordner) in das Verzeichnis /_Backup/D_Daten.
  3. Wir behalten beim Kopieren alle Attribute (Zeitstempel, Zugriffsrechte, Besitzer, Gruppe).
  4. Bestehende ignorieren bedeutet, dass wenn wir das Backup erneut laufen lassen, nur neue oder aktualisierte Dateien dem Backup hinzugefügt werden. Dadurch dauert der Backup-Vorgang nicht mehr so lange, wie beim ersten Backup-Lauf.