Anzeige

Save.TV: Online-Videorecorder mit Chromecast-Support im Test

Andreas Floemer 3

Die Android-Anwendung des Online-Videorecorders Save.TV hat ein großes Update erhalten. Dieses beinhaltet außer einem grundlegend überarbeiteten Design auch Unterstützung für Googles HDMI-Streaming-Stick Chromecast. Wir werfen einen Blick auf den Dienst und die aktualisierte App.

Save.TV: Online-Videorecorder mit Chromecast-Support im Test

Was ist Save.TV?

Bei Save.TV handelt es sich, wie eingangs erwähnt, um einen Online-Videorecorder. Mithilfe dieses Dienstes ist es möglich, Fernsehsendungen bequem aufzunehmen, diese zu einem späteren Zeitpunkt anzusehen oder auf den eigenen Rechner für die persönliche lokale Bibliothek herunterzuladen. Save.TV verfügt über ein Angebot von derzeit 44 deutschen TV-Sendern, deren Programm man entweder per Desktop-Browser oder Apps für Android, Kindle Fire und iOS aufnehmen und anschauen kann. Interessante Sendungen, vom Hollywood-Blockbuster über Serien bis hin zum Krimi lassen sich mit wenigen Klicks auf den Servern des Dienstes speichern und zeitversetzt genießen. Hervorzuheben ist, dass Save.TV optional das Ausblenden von Werbung, verlustfreie Bild-Auflösung in DVD-Qualität und H.264 HQ-Videocodec sowie einen persönlichen Aufnahme-Assistenten anbietet, mit dem vorab gewählte Serien regelmäßig aufgenommen werden. Ebenso ist es möglich, sich einen Channel für seine Lieblingsschauspieler anzulegen, sodass man keinen Film mehr verpasst.

save.tv-cloud

Für das Save.TV-Basis-Paket fallen monatlich 4,99 Euro an. Damit stehen dem Nutzer alle verfügbaren Sender in hoher Videoqualität zur Verfügung, jedoch ist der Umfang des speicherbaren Videomaterials auf 50 Stunden begrenzt. Mit dem Modell Save.TV XL für monatlich 9,99 Euro hat der Nutzer die Möglichkeit, Aufnahmen werbefrei und in DVD-Qualität zu genießen, außerdem kann er damit den Aufnahmeassistenten und die Apps für Mobilgeräte nutzen.

save.tv-preise

Bilderstrecke starten
8 Bilder
TV-Apps für Android: Kostenlos mit Tablet & Smartphone fernsehen.

Was kann die neue Save.TV Android-App?

Die aktualisierte Android-App ist übersichtlich gestaltet, läuft flüssig, stabil und lässt den Nutzer mit wenigen Taps das TV-Programm überblicken sowie aufnehmen. Findet man eine Serie, einen Film oder einen anderen interessanten TV-Beitrag, lässt sich diese mit einem Fingerzeig in die Liste der aufzunehmenden Inhalte schieben.

Die Anwendung ist in fünf Unterpunkte aufgeteilt: „Highlights“, in der empfehlenswerte Beiträge zu finden sind, „Sender“ – hier ist das komplette TV-Programm nach TV-Sender gelistet. Praktisch: In der App rechts oben befindet sich ein Button, mit dem man das Angebot nach Kategorien filtern kann. Beim Tab „Aufnahmen“ werden bereits in der Cloud befindliche Inhalte angezeigt, aber auch solche, die man noch aufnehmen möchte. Ferner gibt es eine Suchfunktion mit diversen Filtern, ebenso erhält man unter dem Punkt „Konto“ Zugriff auf die eigenen Kontoinformationen.

save.tv-android-highlights-all
save.tv-sender
save.tv-kat-filter

Möchte man sich die aufgenommen Inhalte in der App ansehen, so wählt man die Sektion „Aufnahmen“ und wählt das entsprechende Angebot aus. Hier tippt man nun auf „Stream“, schon beginnt die Wiedergabe direkt in der Anwendung. Das Angebot steht sofort bereit, wobei dies auch von der Internetanbindung abhängig ist. Der Player selbst ist reduziert gestaltet: Man kann die Aufnahme pausieren und erneut starten oder mit dem Finger zu einer bestimmten Stelle vorspulen.

save.tv-aufnahme-details
save.tv-aufnahme-1
save.tv-video-archiv
save.tv-details-chromecast

Hat man die Absicht, eine Save.TV-Aufzeichnung per Chromecast auf dem Fernseher zu schauen, wählt man einfach das Cast-Symbol in der Detail-Ansicht der Sendung aus und schon kann es losgehen. Da die Sendung nicht vom Smartphone aus, sondern direkt von den Save.TV-Servern gestreamt wird, kann man sein Gerät nach dem Start des gewählten Films bequem für andere Zwecke nutzen oder zur Seite legen.

save.tv-android-player-screenshot

Fazit

Save.TV ist eine enorm bequeme Möglichkeit, TV-Inhalte aufzunehmen und zu einem beliebigen Zeitpunkt anzusehen. Insbesondere durch die Apps und den Chromecast-Support erhält man einen flexiblen Service, der für viele Stunden Unterhaltung nach eigenen Wünschen bieten kann. Interessenten können den Dienst 30 Tage lang gratis in der XL-Version testen – inklusive der mobilen Apps.

► Save.TV 30 Tage kostenlos testen

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung