Scribus

Martin Maciej

Mit dem Scribus Download besitzt man das passende kostenlose Layoutprogramm, um Broschüren, Zeitschriften oder Poster zu erstellen. 

Scribus ist eine anspruchsvolle Open Source Desktop-Publishing-Software (DTP), mit der man vielfältige grafische Elemente und Texte effektiv miteinander kombinieren kann. So kann man verschiedenste Dokumente wie z.B. Flyer, Grußkarten, Gutscheine und ähnliches erstellen und drucken. Das Tool arbeitet ähnlich wie Adobe InDesign, nur in abgespeckter Form und ohne ganz so professionelle Funktionen, ist dafür jedoch kostenlos verfügbar.

Scribus Download: Funktionen

Scribus verfügt über ein stattliches Arsenal an Funktionen, darunter

  • Vorlagenverwaltung
  • CMYK-Vorschau
  • Vektoren
  • Zeichenfunktionen
  • Farbtrennung
  • ICC-Farbprofile
  • Schmuckfarben
  • Import und Export von SVG- und EPS-Dateien
Office 2013.

Mit diesem Funktionskatalog eignet sich das Programm auch für den Einsatz im professionellen Umfeld. Besonders die PDF-Funktion ist sehr professionell gestaltet. So lassen sich zum Beispiel Bookmarks, Schaltflächen, Kontrollkästchen sowie Notizen einfach und komfortabel integrieren. Die letzten Versionen unterstützen die in PDF 1.5 definierten Funktionen. So lassen sich mit Scribus also auch interaktive PDF Dateien erstellen, die mit Bookmarks, Links und zusätzlichen Textfeldern ausgestattet werden können.

Kostenloses Desktop-Publishing mit Scribus

Scribus eignet sich u. a. zum Erstellen von

  • Flyern
  • CD-Covers
  • Grußkarten
  • Gutscheinen
  • Postern
  • Fotobücher
  • Kunstposter

Scribus: Nützliche Features und Umgang mit Grafiken

Das Tool bietet diverse Stilvorlagen, die für Absatz- und Zeichenstile sowie Linienstile verwendet werden können. Auch lassen sich mit dem kostenlosen Layoutprogramm Scribus Textelemente, Rahmenformen und Farbverläufe umsetzen. Im ersten Schrift der Layoutgestaltung wird die Dokumentenstruktur samt Format, Seitenrändern, Schriftarten und Farbmanagement festgelegt. Ist der Rahmen einmal vorgegeben, kann man diesen in Scribus mit dem Inhalt, Text und Bildern, gefüllt werden.

Dateien sowie Farbpaletten importieren. Des Weiteren wurde ein neues Pfadwerkzeug eingeführt, mit dem die Schrift an vordefinierten Linien entlang dargestellt wird.

Mit ausreichenden Python-Kenntnissen lassen sich eigene Skripte schreiben und Projekte individuell ausgestalten.

Scribus ist im Umgang mit Grafikformaten auch ausreichend ausgestattet: Das Tool kommt mit TIF, JPG, PNG und auch dem Photoshop-Format PSD klar. Im Gegensatz zu Textverarbeitungsprogrammen kann man mit Scrisub wesentlich exakter arbeiten. Auch die Ausgabedateien bieten ein umfangreicheres Ergebnis.

Scribus ist, was Desktop-Publishing betrifft, das beste kostenlos erhältliche Programm. Mit seinem großen Funktionsumfang stellt das Freeware-Tool teilweise sogar kostenpflichtige Angebote in den Schatten. Da es vor nicht wirklich eine andere kostenlose Alternative gibt, ist Scribus für Anwender, die nicht direkt zur teuren Möglichkeit von Adobe InDesign greifen wollen, ein perfekt geeignetes Tool.

Scribus Download

Mit dem Scribus Download erhaltet ihr ien Desktop-Publishing-Software auf der Festplatte, de euch TIF, JPG. PSD und PNG-Dateien zusammenstellen lässt. So könnt ihr Grafiken und Designs für verschiedene Anlässe erstellen. Scribus eignet sich z. B., wenn man CD-Cover, Flyer oder Poster am PC erstellen möchte. Auch Einladungen und Grußkarten werden mit Scribus angefertigt. Zwar bieten Word und Co. ebenfalls die Möglichkeit, Designs für Grußkarten und mehr zu erstellen, allerdings hat man mit Scribus mehr Möglichkeiten, um die entsprechenden Projekten nach eigenen Wünschen zu gestalten. Der hier verfügbare Scribus Download ist für 64-Bit-Systeme.  Für eine 32-Bit-Versionklickt auf den Pfeil neben dem Download-Button. Beim Hersteller findet ihr auch Scribus für Mac.

Zum Thema: 32 oder 64 Bit? Herausfinden, welches Windows-System läuft

Hinweis: Für Scribus ist Ghostscript erforderlich. Neben einer Version für Windows existiert Scribus auch für Linux und Mac OS X. Diese findet ihr auf der Herstellerseite.

Zum Thema:

Weitere Themen

Alle Artikel zu Scribus

  • InDesign Alternative: Kostenloses Open-Source-Layoutprogramm Scribus

    InDesign Alternative: Kostenloses Open-Source-Layoutprogramm Scribus

    Es muss nicht immer gleich InDesign oder QuarkXpress sein, oft reichen dem normalen Anwender auch die kostenlosen Open-Source-Lösungen völlig aus. Wer eine InDesign-Alternative sucht, muss nicht weiter suchen: Scribus ist die Antwort auf die Frage, nach einem kostenlosen, aber dennoch umfangreichen Layoutprogramm. In diesem Ratgeber wollen wir euch die Vor- und Nachteile der Open-Source-Alternative zum professionellen...
    Thomas Kolkmann
  • Hurenkind und Schusterjunge: Was bedeutet das?

    Hurenkind und Schusterjunge: Was bedeutet das?

    Wenn euer Lehrer bei der Korrektur eurer Hausarbeit irgendetwas von „Hurenkind“ oder „Schusterjunge“ erwähnt hat, wollte er euch (sehr wahrscheinlich) nicht beleidigen. Er hat euch jedoch eine wichtige Information vorenthalten: Die beiden Begriffe sind nämlich wirklich Fachtermini aus der Typographie. „Fachtermi-WAS aus der Typogra-WIE?!“, höre ich mein jüngeres Selbst aufschreien. Aber fangen wir von vorne an: In...
    Thomas Kolkmann
  • InDesign-Seitenzahlen: Automatische Seitennummerierung einfügen

    InDesign-Seitenzahlen: Automatische Seitennummerierung einfügen

    Eine der ersten Fragen, die sich die meisten InDesign-Nutzer stellen, wenn sie anfangen sich in das Programm einzuarbeiten ist: Wie füge ich eigentlich eine automatische Seitennummerierung ein? In diesem Ratgeber wollen wir euch zeigen, wie ihr bei InDesign Seitenzahlen einfügt und wie ihr die Nummerierung weiter anpassen könnt.
    Thomas Kolkmann
  • Flyer erstellen am PC: Die besten Tools und Anbieter im Netz

    Flyer erstellen am PC: Die besten Tools und Anbieter im Netz

    Mit einigen Handgriffen lassen sich am Rechner schöne und aussagekräftige Flyer erstellen. Wir zeigen euch Anlaufstellen im Netz, wenn ihr Flyer professionell ausdrucken lassen wollt und geben euch Tipps, wie ihr Flyer kostenlos am PC erstellen könnt.
    Martin Maciej
  • Scribus

    Scribus

    Mit Scribus erhält man eine kostenfreie Alternative zu den bisher bekannten, kommerziellen DTP-Programmen (Desktop Publishing) wie Pagemaker, Quark Xpress oder auch Adobe InDesign. Wem das grundsätzliche, rahmenorientierte Prinzip einer solchen Anwendung vertraut ist, dem dürfte auch die Bedienung von Scribus leicht fallen. Scribus..
    Sven Kaulfuss 1
  • Kostenloses DTP-Programm Scribus nativ für den Mac

    Kostenloses DTP-Programm Scribus nativ für den Mac

    Nach zwei Jahren Entwicklungsarbeit liegt das quelloffene DTP-Programm in einer nativen Version für Mac OS X vor. Den Code haben die Entwickler teilweise komplett neu geschrieben, die aktuelle Version 1.3.5 soll zugleich den Grundstein für die Meilenstein-Version 1.4 legen.[Adsense]  Stabil und für den Alltag gerüstet soll Optional lassen sich PDF- und EPS-Dateien einbetten, für EPS-Dateien benötigt man allerdings...
    Marcel Magis 11
  • Keine Angst vor Open Source!

    Keine Angst vor Open Source!

    Für ein gelungenes Layout, eine ansprechende Grafik oder ein animiertes 3D-Modell benötigt man in der Regel teure Software. Wir zeigen die wichtigsten Open-Source-Lösungen im Kreativbereich.  Bei allen hier vorgestellten Programmen han⁠delt es sich um freie Software, die unter der GNU GPL (General Public License) lizenziert ist. Sie darf ohne jede Einschränkung – auch kom⁠merziell..
    Katharina Sckommodau
  • Scribus

    Scribus

    Open Source steht für meist kostengünstige, aber im professionellen DTP-Bereich häufig unzureichende Programme. Mit Scribus hat MACup die Möglichkeiten von Open-Source-Software im Layout ausgelotet.Wie viele kommerzielle Layoutprogramme auch ist Scribus ein rahmenorientiertes Programm. Es besitzt alle wesentlichen Funktionen zur Erstellung eines professionellen Layouts: angefangen..
    Ralf Fischer
* gesponsorter Link