Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Serif PhotoPlus Starter Edition

Hüseyin Öztürk

Bildbearbeitungsprogramm mit großem Funktionsumfang

Mit Serif PhotoPlus Starter Edition kann man auf komfortable Art die eigenen Fotos schnell und unkompliziert optimieren. Dabei stehen dem Nutzer jede Menge verschiedener Werkzeuge zur Verfügung. Die Oberfläche der Bildbearbeitungssoftware ist übersichtlich gestaltet und bietet neben einer Werkzeugleiste auch noch zusätzliche Fenster, um unter anderem Änderungen in den Bereichen Farbe, Helligkeit, Kontrast, Ebenen und Verlauf vorzunehmen.

Bei den Werkzeugen bietet die Software die gängigen Funktionen. So können Bereiche aus den Fotos geschnitten bzw. entfernt werden, es stehen verschiedene Pinsel und Zeichenstifte zur Verfügung, man kann unterschiedliche Objekte einfügen und natürlich Texte erstellen. Die Ansicht der Oberfläche kann auf Wunsch verändert und den eigenen Bedürfnissen angepasst werden.

Die Funktionen von PhotoPlus Starter Edition

Das Bildbearbeitungsprogramm unterstützt alle gängigen Bildformate und kann diese natürlich auch bearbeiten. So können Inhalte begradigt werden oder man schneidet ein Bild auf die üblichen Druckgrößen zu. Zudem besteht die Möglichkeit alte und beschädigte Bilder wieder zu reparieren. Was nicht fehlen darf, ist die Entfernung der roten Augen aus Fotos und man kann auf Wunsch auch noch Schönheitsfehler beseitigen.

Auch das Entfernen von störenden Objekten aus den Bildern ist möglich und man kann Tonwerte, Farben, Helligkeit, Kontrast und vielen weitere Eigenschaften verändern. Wer möchte, kann die eigenen Bilder auch mit zusätzlichen Effekten verschönern.

Fazit des Serif PhotoPlus Start Edition Downloads: Mit dem kostenlosen Bildbearbeitungsprogramm bietet Serif eine kompakte Software, die alle gängigen Werkzeuge und Funktionen anbietet, um Fotos digital zu bearbeiten. Dank der übersichtlichen Oberfläche, kann man auch direkt loslegen und die eignen Fotos bearbeiten.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen