Skype-Autostart deaktivieren – so geht's

Robert Schanze

Wenn euch der automatische Skype-Start nervt, könnt ihr ihn in den Einstellungen deaktivieren. Wir zeigen, wo das geht.

Glücklicherweise könnt ihr den Skype-Autostart in den Programmeinstellungen selbst ausschalten. Bei anderen Programmen könnt ihr so Windows-Autostart-Programme deaktivieren.

Skype-Autostart deaktivieren

  1.  Öffnet Skype.
  2. Klickt auf das Menü Aktionen > Optionen… .

    Öffnet hier die Skype-Optionen
    Öffnet hier die Skype-Optionen.
  3. Öffnet den Menüpunkt Allgemein > Allgemeine Einstellungen, sofern noch nicht geschehen.
  4. Entfernt das Häkchen bei Skype beim Windows-Start ausführen.

  5. Bestätigt mit dem unteren Button Speichern.

Hier zeigen wir euch übrigens die wichtigsten Skype-Funktionen, falls ihr noch nicht alle kennt:

Skype: Die wichtigsten Features.

Beim nächsten Neustart von Windows startet Skype nun nicht mehr automatisch. Wenn ihr Probleme mit der obigen Anleitung hattet, dann schreibt es uns bitte in die Kommentare, damit wir und andere Nutzer helfen können.

Große Umfrage zu WhatsApp, Messenger, Threema und Co.

Welchen Messenger nutzt ihr, welche Features sind euch wichtig und macht ihr euch über Datenschutz Gedanken? Nehmt an unserer Umfrage teil und erfahrt, wie andere das Thema Messenger sehen.

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Firefox Portable

    Firefox Portable

    Der Firefox Portable Download verschafft euch eine mobile Version des Mozilla-Browsers, die auch von USB-Sticks läuft und für deren Nutzung keine Installation notwendig ist.
    Marvin Basse
  • Mozilla Firefox 64-Bit

    Mozilla Firefox 64-Bit

    Hier zum Download bekommt ihr Mozilla Firefox als 64-Bit-Version, die die gewohnten Vorzüge des Browsers wie Geschwindigkeit, Komfort und Erweiterbarkeit mit der Ausnutzung der 64-Bit-Architektur verbindet.
    Marvin Basse
  • Mozilla Firefox

    Mozilla Firefox

    Mozilla Firefox oder einfach Firefox ist der Name eines der wichtigsten und am häufigsten benutzten Internetbrowsers unserer Generation. Der freie Webbrowser lässt sich heute nicht mehr aus dem Alltag unserer Internet-affinen Gesellschaft wegdenken und so ist es auch nicht verwunderlich, dass der schlaue Feuerfuchs stets verbessert wird.
    Jonas Wekenborg 7
* gesponsorter Link