Skype kostenlos downloaden - die ersten Schritte mit dem beliebten VoIP-Dienst

Hüseyin Öztürk
skype

Skype ist inzwischen mehr als nur ein einfacher VoIP-Dienst. Mit dem Skype Download kann man gratis über das Internet telefonieren, SMS versenden, Videokonferenzen abhalten und die eigenen Chatkontakte pflegen. Gerade weil Skype in der Handhabung im Vergleich zu vielen anderen Messenger- und VoIP-Anbietern besonders einfach und hinsichtlich der verfügbaren Funktionen außerordentlich gut ausgestattet ist, gehört Skype inzwischen zu den beliebtesten Kommunikationstools weltweit – knapp 700 Millionen registrierte Nutzer weltweit sprechen für sich.

Ein besonderer Vorteil ist, dass der User ohne Aufwand Skype kostenlos downloaden und nicht zuletzt dank der gut aufgebauten Programmoberfläche ganz einfach bedienen kann. Nach der Installation und der individuellen Anpassung im Hinblick auf die verschiedenen Anzeige-Einstellungen kann der User schnell und komfortabel nach weiteren Skype-Kontakten suchen und diese zu seiner Kontaktliste hinzufügen oder sofort mit einem Telefonat oder Chat beginnen.

Schnell und ohne Mühe downloaden

Um Skype nutzen zu können, muss man zunächst Skype herunterladen. Nachdem man erfolgreich Skype kostenlos downloaden konnte, wählt man die entsprechende Download-Datei und bestätigt die Installationsanfrage. Wurde die Datei heruntergeladen, lässt sich diese öffnen, und man kann sich im nächsten Schritt bei Skype anmelden. Hierbei wählt man einen Skype-Namen sowie ein Kennwort aus, mit welchem der Nutzer schließlich seine Anmeldung bei Skype durchführen kann. Nun lässt sich Skype, nachdem man die Anwendung heruntergeladen und installiert hat sowie die Anmeldung erfolgreich war, problemlos nutzen. Ob man eine Videokonferenz (mit bis zu 10 Personen) durchführen möchte oder einfach nur gratis mit anderen Nutzern des Messenger-Dienstes chatten möchte, Skype bietet eine Vielzahl von Funktionen. Telefonieren ist nicht nur innerhalb des Skype-Netzwerkes möglich, auch auf konventionelle Festnetz- und Handynummern kann man über Skype zugreifen – hier jedoch nur mit den entsprechend anfallenden Gebühren.

skype screen2

Facebook-Kontakte integrieren, zahlreiche Zusatz-Features

Praktisch ist vor allem die enge Anbindung an Facebook: Die Freundesliste zeigt dabei sowohl die Skype- als auch die Facebook-Kontakte an, welche gerade online und somit verfügbar sind. Je nach den eigenen Bedürfnissen können die Listen, Chats und Facebook-Postings auch ohne Probleme in einer Übersicht angezeigt oder in verschiedenen Fenstern angeordnet werden. Aber nicht nur im Hinblick auf die Möglichkeiten zum Telefonieren, Chatten und SMSen werden keinerlei Wünsche offen gelassen, dazu kommen noch einige weitere praktische Features, von denen inzwischen viele Skype-Anwender profitieren: Die Voicemail-Option ermöglicht beispielsweise eine automatische Beantwortung von Anrufen während der eigenen Abwesenheit. Via Bildschirmfreigabe lassen sich Dokumente, Präsentationen oder Bilder anzeigen und nicht zuletzt ist eine Push-to-Talk-Funktion hinzugekommen, die besonders Online-Spieler ansprechen dürfte.

Die wichtigsten Skype-Features

  • Kostenlos Videoanrufe und Konferenzgespräche tätigen
  • Ins Fest- und Mobilfunknetz telefonieren
  • Gratis Skype-Anrufe durchführen
  • Via Bildschirmfreigabe Dateien senden
  • Anrufweiterleitung und -durchstellung
  • Neueste Facebook-Einträge über Skype lesen

Also am besten gleich Skype kostenlos downloaden und testen.

Große Umfrage zu WhatsApp, Messenger, Threema und Co.

Welchen Messenger nutzt ihr, welche Features sind euch wichtig und macht ihr euch über Datenschutz Gedanken? Nehmt an unserer Umfrage teil und erfahrt, wie andere das Thema Messenger sehen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

* Werbung