Dieses modifizierte Tape-Deck spielt Spotify-Musik ab

Kamal Nicholas 1

Ein Tape-Deck, das Musik aus Spotify-Musik abspielen kann? Mit der heutigen Technologie kein Problem.

Dieses modifizierte Tape-Deck spielt Spotify-Musik ab

Die meisten Menschen, die in der Vergangenheit TapeDecks benutzt haben, werden sich wahrscheinlich von diesen getrennt haben. Verständlich, denn Musik über andere Medien wie etwa Streaming-Dienste zu hören ist wesentlich einfacher. Für manche allerdings dürften Angebote wie Spotify, Deezer & Co. zwar sehr praktisch sein, allerdings fehlt diesen eine gewisse „Seele“. Warum also nicht beides miteinander verbinden und ein Tapedeck erschaffen, das echte Kassetten zum Abspielen nutzt, dabei aber auf Musik aus Spotify zurückgreift? Geht nicht? Und ob.

Alles, was man dazu braucht, ist eben besagtes Tape-Deck, das günstige „do it yourself“ Computer-System namens Raspberry Pi und Audio-Kassetten, die mit NFC-Tags ausgestattet sind. Natürlich sollte man zusätzlich außerdem das technische Wissen haben, wie man das Ganze dann zu einem funktionierenden Abspielgerät zusammenbaut.

All das hat der britische Entwickler Matt Brailsford. Mit Hilfe der erwähnten Technologien der Gegenwart und der Vergangenheit baute er seinen Spotify-Mediaserver aus einem alten Kassettenrecorder. Inklusive funktionierenden Play-, Pause, Stop- sowie Vor- und Rückspultaste (zum Liederwechsel). Wie das ganze in der Praxis aussieht, sehr ihr hier:

Im Interview mit CNET erklärt Brailsford, was ihn zum Bauen seiner kleinen Maschinen veranlasst hat, wie genau diese funktioniert und mehr. Das vollständige Interview findet ihr hier.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung