zu Spotify

  • Spotify: 10 Stunden-Limit für kostenlose Nutzung aufgehoben
    android

    Spotify: 10 Stunden-Limit für kostenlose Nutzung aufgehoben

    Vor wenigen Tagen hat Spotify ein großes Update durchgeführt, dass nun auch Android- und iPhone-, bzw. iPad-Nutzern erlaubt, den Musik-Streaming-Dienst unterwegs zu nutzen. Still und heimlich wurde im Zuge des Updates zudem eine weitere Neuerung durchgeführt, die für den Großteil der Spotify-Nutzer sicherlich erwähnenswert ist.
    Martin Maciej 2
  • Smartphones im Flugzeug: EASA lässt Nutzung teilweise zu
    android

    Smartphones im Flugzeug: EASA lässt Nutzung teilweise zu

    Wie die The European Aviation safety Agency (EASA) mitteilte, können ab Ende November Smartphones, Tablets und MP3-Player während des gesamten Flugs im Offline-Modus verwendet werden. Die Möglichkeit das zu tun, hängt aber von der Fluggesellschaft ab. Die Regelungen internationaler Flüge werden hierbei nicht berührt.
    Martin Malischek
  • Spotify ab sofort auch im Browser nutzen - so geht's
    software

    Spotify ab sofort auch im Browser nutzen - so geht's

    Der schwedische Musikstreaming-Dienst Spotify ist jetzt auch im Browser verfügbar. Im Unterschied zu anderen Flatrate-Anbietern musste man bisher eine eigene Software oder Apps dafür installieren. Mit einem Facebook-Account erhält man nun auch über den üblichen Safari, Firefox, Chrome & Co. Zugriff auf die Millionen Songs.
    Peer Göbel 5
  • Spotify ohne Facebook - ab sofort in Deutschland möglich
    games

    Spotify ohne Facebook - ab sofort in Deutschland möglich

    Der Musik-Streaming-Dienst Spotify hat drei Monate nach dem Deutschland-Start den Zugang erleichtert: Ab sofort kann man Spotify ohne Facebook-Account* nutzen. Und so lange auch die kostenlose Version unbegrenzten Zugang auf 18 Millionen Songs ermöglicht, lohnt sich das definitiv.
    Peer Göbel 8
  • Spotify: Facebook ausschalten und nichts in der Timeline veröffentlichen - so geht's
    games

    Spotify: Facebook ausschalten und nichts in der Timeline veröffentlichen - so geht's

    Kurztipp für Musikliebhaber: Wer sich begeistert in den endlich auch in Deutschland verfügbaren Musikdienst Spotify gestürzt hat, stellte oft erst deutlich später fest, dass die Anwendung standardmäßig alle Aktivitäten in der eigenen Facebook-Timeline postet. Hallo Welt! Ich höre gerade Justin Bieber! Mit nur wenigen Klicks kann man auf Spotify Facebook ausschalten.
    Peer Göbel