Spotify in Zukunft nur noch mit eingeschränktem Gratis-Angebot?

Florian Matthey 10

Apple Music ist nach dem Geschmack der Musikindustrie: Anders als bei Spotify gibt es kein dauerhaftes kostenlose Angebot. Aufgrund von Druck der Musik-Labels soll es in Zukunft auch bei Spotify Premium-exklusive Inhalte geben.

Spotify in Zukunft nur noch mit eingeschränktem Gratis-Angebot?

Digital Music News berichtet, dass Spotify am 1. Oktober die Verträge mit der Musik-Industrie verlängern muss. Durch die neuen Bedingungen könnte sich das Angebot des Streaming-Anbieters in Zukunft wandeln - offenbar sind die Labels nicht mehr bereit, ihre gesamten Kataloge für kostenloses Streaming anzubieten.

Zwar soll es Spotify weiterhin als kostenloses Angebot geben, allerdings möchten die Labels den Berichten zufolge Einschränkungen umsetzen. Beispielsweise könnte es einzelne beliebte Alben nur für kurze Zeit für Gratis-Hörer geben, im Anschluss ist es nur noch für Premium-Kunden erhältlich. Oder umgekehrt: Hit-Alben könnten zur Zeit, in der sie besonders beliebt sind, nur für zahlende Benutzer aufrufbar sein, später dann aber auch für Gratis-Kunden. Auch Alben, von denen nur einzelne Titel gratis erhältlich sind, wären eine Option.

Der Spotify-CEO Daniel Ek soll die Idee zwar „hassen“, da er sich allgemein keine Einschränkungen in seinem Angebot wünscht. Möglicherweise wird ihm aber, wenn sich die Labels andernfalls quer stellen, nichts anderes übrig bleiben. Für Kunden würden die Änderungen bereits Anfang 2016 greifen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung