Spotify könnt ihr bei Bedarf auch per Bluetooth übertragen und auf diese Weise die Musik direkt auf der heimischen Stereoanlage hören, wenn ihr nicht immer nur am Rechner hören wollt. Wir zeigen euch, wie das geht und welche Erweiterungen ihr benötigt, wenn ihr Spotify per Bluetooth übertragen wollt.

 

Spotify

Facts 
Free Music on Spotify - GIGA

Der Musik-Streaming-Dienst Spotify bietet euch die Möglichkeit Musik per Desktop-App oder auf das Mobilgerät, z.B. Smartphone oder Tablet zu streamen und dort zu hören. Wenn ihr wollt könnt ihr dieses Gerät aber auch per Bluetooth mit eurer Stereoanlage verbinden und die Musik über die Lautsprecher eures Sound-Systems in voller Pracht genießen.

spotify-logo

Spotify per Bluetooth mit Stereoanlage verbinden - Das benötigt ihr

Wenn ihr die Musik in bester Qualität hören wollt, könnt ihr Spotify per Bluetooth mit der Stereoanlage verbinden. Generell ist das von jedem Gerät möglich und auch unabhängig von Spotify - steht die Bluetooth-Verbindung, werden einfach die Audio-Daten des Rechners an die Anlage übertragen.

Um die Verbindung einzurichten, müsst ihr zunächst in jedem Fall sicherstellen, dass sowohl Rechner als auch Stereoanlage über den Bluetooth-Anschluss verfügen. Manche Anlagen, z.B. die Panasonic SC-PMX70BEGK unterstützen standardmäßig Bluetooth - ist das nicht der Fall könnt ihr euch mit einem Musikadapter für Bluetooth-Audiogeräte behelfen. Gleiches gilt für den PC: Manche Mainboards kommen direkt mit Bluetooth-Unterstützung, andernfalls besorgt ihr euch einfach ein Bluetooth-Adapter für rund 10,- Euro.

Spotify: Verlauf anzeigen - So geht's (Kurztipp)

So verbindet ihr Spotify per Bluetooth mit der Stereoanlage

Sobald ihr alle benötigten Voraussetzungen erfüllt, könnt ihr die Verbindung einrichten. So geht's.

  1. Stellt sicher, dass eure Anlage auf Bluetooth-Empfang eingestellt ist, bzw. aktiviert den Musikadapter.
  2. Aktiviert dann Bluetooth am PC oder Mobilgerät, sofern noch nicht geschehen.
  3. In diesem Artikel zeigen wir euch, wie das Ganze unter Windows 10 funktioniert: Windows 10: Bluetooth aktivieren - So geht's.
  4. Startet anschließend die Spotify-Anwendung: Alle Audio-Daten von Spotify (und natürlich auch alle anderen Sound am Rechner) werden jetzt direkt an die Anlage übertragen.

Tipp: Am besten klingt die Musik auf der Stereoanlage, wenn die Ausgabe-Qualität von Spotify stimmt. Lest dazu auch diesen Artikel: Spotify-Qualität - Wie verbessert man die Klangqualität des Audio-Streams?

Songs 2015 Artikelbild

Noch mehr Tipps für Spotify

Auch wenn ihr Spotify per Bluetooth auf der Stereoanlage hört, müsst ihr natürlich nicht auf die zahlreichen Features des Streaming-Dienstes verzichten. Lest dazu auch diese Artikel:

Wir zeigen euch außerdem auch die Top 10 Spotify-Tipps für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Bildquellen: Spotify, Robert Kneschke

Wie hörst du Musik?

GIGA-Redaktion
GIGA-Redaktion, eure Experten für den digitalen Alltag.

Ist der Artikel hilfreich?