Teatimer.exe löschen: Was verbirgt sich hinter dem Programm?

Paul Henkel

Bei einigen Anti-Virenscannern wird das Programm teatimer.exe als Treffer angezeigt. Was es damit auf sich hat und wie man es löschen kann, erklären wir in diesem Artikel.

Teatimer.exe löschen: Was verbirgt sich hinter dem Programm?

Teamtimer.exe: Woher stammt die Datei?

Im Regelfall hat man nicht bewusst ein Programm mit dem Namen Teatimer heruntergeladen. Daher mag man sich wundern, wie es in die Trefferliste des Anti-Virenprogramms kommt. Teatimer.exe ist eine Datei, die beim Download von Programmen der Firma Safer Networking automatisch mitinstalliert wird. Zu diesen Programmen gehören beispielsweise  Spybot – Search & Destroy, MapSource oder SPBBC. Teatimer ist Teil dieser Programme und seine Aufgabe ist es, im Hintergrund laufende Prozesse auf Verdächtiges zu überprüfen und im Zweifelsfall Alarm zu schlagen.

Teatimer.exe: Ist das Programm gefährlich?

Das Programm ist Teil einer Anti-Spysoftware und damit ungefährlich, vorausgesetzt man hat das Original Spybot heruntergeladen und ist keinem bösartigen Nachahmer-Programm aufgesessen, das sich als Spybot tarnt, aber selbst ein Virus ist.

Was durch den Teatimer passieren kann: Oft wird der Rechner durch das permanente Arbeiten des Programms langsamer. Das ist lästig, aber nicht gefährlich. Der Autostart der Datei kann nicht ohne Weiteres deaktiviert werden, um das System wieder zu beschleunigen.

Teamtimer.exe löschen

Wenn ihr das Programm dennoch loswerden wollt, könnt ihr es über die Einstellungen in Spybot abschalten.

  1. Wählt im Menü Modus>Erweiterter Modus.
  2. Klickt dann auf Werkzeuge und wählt Resident.
  3. Entfernt im rechten Bereich des Fensters den Haken bei “Resident Teatimer“.
  4. Jetzt sollte der Computer wieder in normaler Geschwindigkeit laufen.

 

Alternativ könnt ihr auch das gesamte Anti-Spywareprogramm deinstallieren. Sucht euch Software, die Ressourcen schonender arbeitet, zum Beispiel die Freeware Malwarebytes Anti-Malware oder den kostenlosen Spyware Doctor.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • 19 Fonts, die der Albtraum eines jeden Designers sind

    19 Fonts, die der Albtraum eines jeden Designers sind

    Wer Plakate entwirft, braucht auch die passende Schriftart dazu. Im Internet findet man auf Seiten wie „1001fonts“ massig kreative Fonts. Manchen davon sind allerdings so schrecklich, dass jeder Designer Albträume bekommen dürfte. Wir zeigen euch einige davon – viel Spaß.
    Robert Kägler
  • YouTube-Kindersicherung: Sicheren Modus aktivieren und deaktivieren

    YouTube-Kindersicherung: Sicheren Modus aktivieren und deaktivieren

    YouTube-Videos bieten Unterhaltung für ein ganzes Leben, aber manche Filme sind einfach nicht für Kinder geeignet. Aus diesem Grund gibt es auf YouTube den „eingeschränkten Modus“. Diese „YouTube-Kindersicherung“ könnt ihr aktivieren, um Kindern einen einigermaßen sicheren Zugang zu gewähren. Doch Vorsicht – das ist leicht zu umgehen!
    Marco Kratzenberg
  • FileZilla

    FileZilla

    Der FileZilla Download ist ein FTP-Client, der für Windows, Mac OS und Linux verfügbar ist. Das kostenlose FTP-Programm verwaltet beliebig viele FTP-Zugänge und kann abgebrochene Transfers fortsetzen.
    Matthias Großkämper 2
* gesponsorter Link